Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Rudi Völler liefert sich absurden Schlagabtausch mit Sky-Reporter

Zur Zukunft des Bayer-Trainers  

Rudi Völler: Skurriles Wortgefecht live im TV

20.12.2018, 15:41 Uhr | lr, sid, t-online

Rudi Völler liefert sich absurden Schlagabtausch mit Sky-Reporter. Genervt: Rudi Völler versuchte Fragen nach der Zukunft von Leverkusen-Trainer Heiko Herrlich mit einer ungewöhnlichen Methode zu kontern. (Quelle: imago images/Jan Hübner)

Genervt: Rudi Völler versuchte, Fragen nach der Zukunft von Leverkusen-Trainer Heiko Herrlich mit einer ungewöhnlichen Methode zu kontern. (Quelle: Jan Hübner/imago images)

Unabhängig vom Sieg gegen Schalke wackelt der Job von Leverkusens Trainer Herrlich offenbar. Klub-Boss Rudi Völler versuchte, kritische Fragen zu ersticken. Dabei kam ein absurder Dialog heraus.

Bayer Leverkusens Sport-Geschäftsführer Rudi Völler hat ein Bekenntnis zu Trainer Heiko Herrlich über die Bundesliga-Hinrunde hinaus vermieden. "Wir setzen uns nach dem letzten Spiel zusammen. Dann werden wir ein Fazit ziehen, eine kleine Analyse machen und dann gucken wir weiter", sagte der 58-Jährige bei Sky vor dem 2:1 (2:1) der Werkself am Mittwoch bei Schalke 04.

Doch bis er sich diese Aussage entlocken ließ, lieferte er sich eine Minute lang einen denkwürdigen Schlagabtausch mit dem TV-Reporter. Aber lesen Sie selbst ...

Sky: Können Sie, Stand heute, sagen, dass Heiko Herrlich am 18. Spieltag Trainer von Bayer 04 Leverkusen sein wird?

Rudi Völler: Können Sie mir sagen, dass Sie im nächsten Jahr noch Field-Reporter sind bei Sky? Ganz sicher? Zu 100 Prozent?

Wenn die Gesundheit es zulässt, in jedem Fall. Kann ich Ihnen zu 100 Prozent sagen.

Weiß ich nicht. Sind Sie sich sicher?

Wissen Sie mehr?

Weiß ich nicht. Das ist Spekulation.

Aber was ist mit Heiko Herrlich?

Ich habe das gerade mit einer Gegenfrage beantwortet.

Aber beantworten wollen Sie diese Frage nicht.

Sie können sie ja auch nicht beantworten.

Doch. Ich habe ja gesagt: Ich bin dabei.

Sind Sie sicher? Sie entscheiden das doch gar nicht.

Ich gehe davon aus, dass ich dabei bin.

Ach so, Sie gehen davon aus.

Gehen Sie davon aus, dass Heiko Herrlich dabei ist?

Gehen Sie davon aus, dass Sie noch Field-Reporter sind nächstes Jahr?

Ja. Jetzt sind Sie dran.

Aber Sie können das doch gar nicht entscheiden.

Aber Sie können es ja entscheiden, ob Heiko Herrlich ...

Ob Sie Field-Reporter bleiben?

Nein, aber ob Heiko Herrlich Trainer ist.

Ich habe doch gerade gesagt – Spaß beiseite –, dass wir uns nach dem letzten Spiel zusammensetzen. Dann werden wir ein Fazit ziehen, eine kleine Analyse und dann gucken wir weiter.

Also, Sie können es nicht sagen, ich muss das noch einmal abschließen.

Dass Sie weiter Field-Reporter sind?

Sie wollen nicht darauf antworten?

Ja, Sie doch auch nicht.

Doch, ich habe doch darauf geantwortet.

Ja?

Ja.

Sicher?

Ja.

Dann ist ja gut.

Danke schön.

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Live-Diskussion öffnen (0 Kommentare)

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal