Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

BVB: Sebastian Rode vor Rückkehr zu Eintracht Frankfurt

Verstärkung fürs Mittelfeld  

Prominente Rückkehr? Frankfurt will BVB-Profi

23.12.2018, 14:16 Uhr | sid, t-online

BVB: Sebastian Rode vor Rückkehr zu Eintracht Frankfurt. Degradiert: Sebastian Rode kommt derzeit nur für die Reserve-Mannschaft von Borussia Dortmund zum Einsatz. (Quelle: imago images/Thomas Bielefeld)

Degradiert: Sebastian Rode kommt derzeit nur für die Reserve-Mannschaft von Borussia Dortmund zum Einsatz. (Quelle: Thomas Bielefeld/imago images)

Frankfurt will die starke Hinrunde bestätigen und sich auf einer bislang eher dünn besetzten Position verstärken. Leihkandidat Sebastian Rode ist bei der Eintracht kein Unbekannter.

Mittelfeldspieler Sebastian Rode steht in der Fußball-Bundesliga offenbar vor einer Rückkehr von Borussia Dortmund zu seinem Ex-Klub Eintracht Frankfurt. Nach Informationen der "Frankfurter Rundschau" und des "Kicker" soll der 28-Jährige bis zum Saisonende auf Leihbasis wechseln. Ob die Eintracht zudem eine Kaufoption erhalten würde, ist nicht bekannt.

Rode spielte bereits von 2010 bis 2014 für die Hessen, ehe er zum Rekordmeister Bayern München wechselte und schließlich nach Dortmund weiterzog. Der zentrale Mittelfeldspieler bestritt in dieser Zeit 113 Bundesliga-Spiele, wobei er sechs Tore erzielte. Zuletzt war auch der VfB Stuttgart als möglicher Interessent für Rode im Gespräch.


Beim BVB spielte der im Laufe seiner Karriere immer wieder von Verletzungen zurückgeworfene Rode zuletzt sportlich keine Rolle mehr und ist in dieser Spielzeit noch ohne Pflichtspiel-Einsatz. Sein Vertrag bei den Schwarz-Gelben besitzt noch bis 2020 Gültigkeit.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: