t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeSportBundesliga

Erkrankung: Fortuna-Torhüter Rensing fehlt beim Laktattest


Fortuna-Torhüter Rensing fehlt beim Laktattest

Von dpa
03.01.2019Lesedauer: 1 Min.
Fehlte krankheitsbedingt beim Laktattest der Fortuna: Düsseldorfs Torwart Michael Rensing (r) in Aktion.Vergrößern des BildesFehlte krankheitsbedingt beim Laktattest der Fortuna: Düsseldorfs Torwart Michael Rensing (r) in Aktion. (Quelle: Swen Pförtner./dpa)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Düsseldorf (dpa) - Ohne Torhüter Michael Rensing hat Fußball-Bundesligist Fortuna Düsseldorf die Vorbereitung auf die Rückrunde aufgenommen. Die Nummer eins des Aufsteigers fehlte bei der Leistungsdiagnostik im Arena-Sportpark krankheitsbedingt.

Außer dem Laktattest wurden auch Körperfettmessungen durchgeführt. Fortuna-Kapitän Oliver Fink absolvierte eine individuelle Einheit. Ansonsten nahmen bis auf den langzeitverletzten Profi Diego Contento (Kreuzbandriss) alle Spieler teil.

"Wir haben nur eine kurze Vorbereitung von 16 Tagen und wollen vor allem im fußballerischen Bereich arbeiten. Der Ball wird zwar im Mittelpunkt stehen, aber wir werden trotzdem wieder hart arbeiten und uns keineswegs zurücklehnen", sagte Trainer Friedhelm Funkel. Mit Siegen in den drei letzten Hinrundenspielen arbeitete sich Düsseldorf auf Rang 14 vor.

Am Freitag absolviert das Team die ersten beiden Trainingseinheiten. Am Samstag reist die Fortuna dann in das Trainingslager nach Marbella/Spanien (5. bis 12. Januar). Am Montag bestreitet der Aufsteiger ein Testspiel gegen Herbstmeister Borussia Dortmund.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website