Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Bericht im "Kicker": Ginczek in Dortmund wieder im Kader des VfL Wolfsburg

Bericht im "Kicker"  

Ginczek in Dortmund wieder im Kader des VfL Wolfsburg

29.03.2019, 16:43 Uhr | dpa

Bericht im "Kicker": Ginczek in Dortmund wieder im Kader des VfL Wolfsburg. Daniel Ginczek soll beim Spiel in Dortmund wieder im Kader des VfL Wolfsburg stehen.

Daniel Ginczek soll beim Spiel in Dortmund wieder im Kader des VfL Wolfsburg stehen. Foto: Peter Steffen/dpa. (Quelle: dpa)

Wolfsburg (dpa) - Deutlich früher als erwartet steht Stürmer Daniel Ginczek vom VfL Wolfsburg vor seinem Comeback in der Fußball-Bundesliga.

Nach einem Bericht des "Kickers" berief Trainer Bruno Labbadia den 27-Jährigen in den 18-köpfigen Spieltags-Kader des VfL für die Auswärtspartie bei Borussia Dortmund (Samstag, 15.30 Uhr/Sky). Der frühere Dortmunder Ginczek hatte sich im Januar im Wolfsburger Wintertrainingslager in Portugal eine schwere Bänderverletzung im Sprunggelenk zugezogen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal