Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Bundesliga: TV-Aus für Reiner Calmund und Christoph Metzelder bei Sky?

Sky plänt Veränderungen  

Bericht: TV-Aus für Calmund und Metzelder

24.04.2019, 16:52 Uhr | t-online.de

Bundesliga: TV-Aus für Reiner Calmund und Christoph Metzelder bei Sky?. Reiner Calmund ist für seine umfassenden Analysen bekannt. (Quelle: imago images/Herbert Bucco)

Reiner Calmund ist für seine umfassenden Analysen bekannt. (Quelle: Herbert Bucco/imago images)

Reiner Calmund und Christoph Metzelder gehören zum festen Inventar des TV-Senders "Sky". In der kommenden Saison könnten die beiden TV-Experten allerdings nicht mehr regelmäßig zu sehen sein.

Reiner Calmund und Christoph Metzelder sind Teil der Expertenrunde des TV-Senders "Sky". Wenn am Samstag die Bundesliga präsentiert wird, sitzen der ehemalige Manager und der Ex-Profi an der Seite von wechselnden Moderatoren im Münchner Studio.

Calmund ist seit 2017 Teil des Teams, Metzelder analysiert seit 2013 die Geschehnisse rund um die Bundesliga. Zur kommenden Saison könnte es für Calmund und Metzelder, und damit auch für "Sky", tiefgreifende Veränderungen geben.

"Das möchte ich nicht mehr jeden Samstag machen"

Wie die "Sport Bild" berichtet, will sich der Pay-TV-Sender zur kommenden Saison neu aufstellen. Der 70-jährige Calmund soll weiter Bestandteil des Teams sein, allerdings wohl nicht mehr am Bundesliga-Samstag zum Einsatz kommen.

"Ich finde die Arbeit bei Sky super und sie macht mir großen Spaß. Allerdings ist der Aufwand für mich sehr groß. Das möchte ich nicht mehr jeden Samstag machen", wird der ehemalige Manager von Bayer 04 Leverkusen zitiert.

Christoph Metzelder ist seit 2013 bei Sky. (Quelle: imago images/Noah Wedel)Christoph Metzelder ist seit 2013 bei Sky. (Quelle: Noah Wedel/imago images)

Wie es für Calmund weitergehen könnte? "Wir wollen uns in Kürze noch einmal zusammensetzen, um zu besprechen, wie es weitergehen könnte".


Bei Metzelder deutet hingegen vieles auf einen kompletten Abschied hin. Der ehemalige Nationalspieler wird als Funktionär bei verschiedenen Vereinen gehandelt. Schalke, Leipzig oder auch der DFB galten zuletzt als Interessenten für den 38-Jährigen. Sollte Metzelder ins operative Geschäft wechseln, wäre ein Engagement als TV-Experte wohl ausgeschlossen.  

Verwendete Quellen:
  • Bericht in der Sport-Bild: Calmund und Metzelder vor Sky-Abschied

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Jetzt Sky Fußball-Bundesliga-Paket 1 Jahr inkl. sichern!*
bei der Telekom
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal