Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga > FC Bayern München >

FC Bayern: Hat der Rekordmeister die Hoffnung um Leroy Sané aufgegeben?

Bleibt DFB-Star in Manchester?  

Bericht: Bayern geben Hoffnung auf Sané-Wechsel auf

16.07.2019, 10:49 Uhr | dd, t-online.de

FC Bayern: Hat der Rekordmeister die Hoffnung um Leroy Sané aufgegeben?. Weiter in Himmelblau? Leroy Sané. (Quelle: imago images/Sven Simon)

Weiter in Himmelblau? Leroy Sané. (Quelle: Sven Simon/imago images)

Das Interesse des Rekordmeisters am Nationalspieler von ManCity ist bekannt. Nun aber droht der erhoffte Wechsel vorerst zu scheitern – wenn es nach einem Bericht geht.

Leroy Sané ist aktuell DAS Transferziel des FC Bayern München in der Vorbereitung auf die Saison 2019/20 – ein Wechsel des Stars von Manchester City wäre spektakulär. Das Interesse des deutschen Rekordmeisters ist hinlänglich bekannt. Nun aber berichtet "Sky Sports": Die Bayern sollen die Hoffnung aufgegeben haben, den Nationalspieler noch in dieser Transferperiode verpflichten zu können.

Der 23-Jährige ist am Montag mit auf die Asien-Tour der "Citizens" gegangen – was als Zeichen verstanden werde, dass er vorerst in Manchester bleibt. Und: "Sky Sports" berichtet weiter, dass Sané seinen aktuellen Klub nicht über Wechselabsichten informiert habe. Stattdessen soll er seine Zukunft beim Premier-League-Klub sehen.


Es wäre ein herber Schlag für die Münchner. Erst in der vergangenen Woche hatten Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge und Trainer Niko Kovac das Interesse an Sané bekräftigt. "Leroy Sané wollte sich während seines Urlaubs Gedanken um seine Zukunft machen", sagte Rummenigge auf der Bayern-PK am vergangenen Montag – fügte aber hinzu: "Wir sind bereit."

Dem Bericht zufolge sollen nun erneut Callum Hudson-Odoi vom FC Chelsea und der Belgier Yannick Carrasco (Dalian Yifang/China) im Visier der Bayern stehen. Sané spielt seit 2016 bei der Mannschaft von Trainer Pep Guardiola, zuletzt wurde über einen Abschied spekuliert, weil der Angreifer zum Ende der vergangenen Saison nur noch Einwechselspieler war. Der Vertrag des früheren Schalkers läuft noch bis 2021, aktueller Marktwert: 100 Millionen Euro.

Verwendete Quellen:


Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Erstellen Sie jetzt 100 Visiten- karten schon ab 9,99 €
von vistaprint.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal