Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga > FC Bayern München >

FC Bayern: Oliver Kahn wird 2022 neuer Boss des Rekordmeisters

Führungswechsel in München  

Neuer Bayern-Boss: Kahn beerbt Rummenigge ab 2022

30.08.2019, 14:44 Uhr | t-online.de

 (Quelle: SID)
Bayern München: Kahn als Vorstandsmitglied bestätigt

Bayern München hat den Umbruch in der Chefetage komplett vollzogen. Wie der deutsche Rekordmeister am Freitag bekannt gab, wird der frühere Kapitän Oliver Kahn wie erwartet zum 1. Januar 2020 in den Vorstand der FC Bayern München AG berufen. (Quelle: SID)

Oliver Kahn: Der frühere Welttorwart wurde vom Bayern-Aufsichtsrat offiziell in den Vorstand des Bundesligisten berufen. (Quelle: SID)


Oliver Kahn wird ab 2020 Mitglied im Vorstand des FC Bayern, 2022 soll er der Nachfolger von Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge werden. Für Uli Hoeneß ist er "perspektivisch die perfekte Lösung".

Der FC Bayern arbeitet an seiner Zukunft: Oliver Kahn wird wie geplant ab 1. Januar 2020 in den Vorstand berufen. Das beschlossen die Mitglieder des Aufsichtsrats am Donnerstag. Der langjährige Torhüter des Vereins unterschrieb einen Fünf-Jahres-Vertrag, wie der Verein in einer Mitteilung veröffentlichte.

"Er trägt die DNA des FC Bayern in sich"

Zum Ablauf des Vertrages von Karl-Heinz Rummenigge soll Kahn ab dem 1. Januar 2022 Vorstandsvorsitzender werden. Uli Hoeneß, der am Donnerstag seinen Rückzug als Präsident des Vereins bestätigte, hält Kahn für die "perspektivisch beste Lösung für das Amt des Vorstandsvorsitzenden".

Kahn habe fast alle Titel gewonnen, die es zu gewinnen gibt und "ist dabei immer mit Einsatz und Wille vorangegangen". "Er trägt die DNA des FC Bayern in sich", sagte Hoeneß.

Auch Kahn kommt in der Mitteilung zu Wort: "Ich bin mit dem Verein tief verbunden, er hat mein Leben sehr stark geprägt. Sportlicher und wirtschaftlicher Erfolg, Verbundenheit mit den Fans, Verantwortung gegenüber der Geschichte und den Werten des Vereins – dafür steht der FC Bayern. Diese Attribute möchte ich in Zukunft zusammen mit den Mitarbeitern, sowie den Kollegen im Vorstand und im Aufsichtsrat weiterentwickeln."


Kahn spielte von 1994 bis 2008 bei den Münchnern, wurde drei Mal Welttorhüter des Jahres und gewann acht Mal die Deutsche Meisterschaft. 2001 gelang der Sieg in der Champions League. Er wird auch als Vorstand des FC Bayern weiter TV-Experte beim ZDF bleiben. "Oliver Kahn bleibt bei der Fußball-EM 2020 als Experte an der Seite von Oliver Welke. Seine internationale Expertise kann er bei der Nationalmannschaft wie in den vergangenen Jahren sehr gut für die Zuschauer einbringen", sagte ZDF-Sportchef Thomas Fuhrmann am Freitag. Er betonte aber auch: "Bei Spielen von Bayern München setzt ihn das ZDF nicht mehr ein."

Der 50-Jährige begleitet seit 2008 beim öffentlich-rechtlichen Sender als Experte und Co-Moderator Live-Übertragungen unter anderen bei Welt- und Europameisterschaften und Spielen der deutschen Nationalmannschaft.

Verwendete Quellen:
  • Mitteilung des FC Bayern
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal