Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Leipzig-Trainer Julian Nagelsmann warnt vor Fußball-Übersättigung: "Besonderes bleiben"

"Es muss etwas Besonderes bleiben"  

Nagelsmann warnt vor Fußball-Übersättigung

16.10.2019, 11:21 Uhr | t-online.de , dpa

Leipzig-Trainer Julian Nagelsmann warnt vor Fußball-Übersättigung: "Besonderes bleiben". RB-Leipzig-Trainer Julian Nagelsmann betrachtet die Entwicklung im Fussball kritisch. (Quelle: imago images/Uwe Kraft)

RB-Leipzig-Trainer Julian Nagelsmann betrachtet die Entwicklung im Fussball kritisch. (Quelle: Uwe Kraft/imago images)

RB-Leipzig-Coach Julian Nagelsmann betrachtet die aktuelle Entwicklung des Fussballs kritisch und spricht sich gegen eine europäische Superliga aus. Dass der Fußball deutlich mehr Aufmerksamkeit als andere Sportarten bekommt, hält Nagelsmann jedoch für angemessen.

Julian Nagelsmann hat vor einer Übersättigung des Fußball-Marktes gewarnt. Gedankenspiele wie die zu einer europäischen Superliga sieht der 32 Jahre alte Trainer von Bundesligist RB Leipzig sehr kritisch. "Es werden Massen bewegt, Millionen von Menschen schauen zu oder spielen selbst. Wenn dann alle zwei Tage ein Spiel wäre, würde es den Reiz nehmen. Man geht ja auch nicht alle zwei Tage ins Konzert", betonte Nagelsmann in einem Interview der Deutschen Presse-Agentur: "Es muss etwas Besonderes bleiben. Wenn man es übertreibt, wird die Spirale in die andere Richtung gehen."

Dass der Fußball deutlich mehr Aufmerksamkeit als andere Sportarten bekommt, hält Nagelsmann für angemessen. "Es ist ein Sport, der extrem viele Menschen in Lohn und Brot bringt. Dass dadurch die Präsenz größer ist als von anderen Sportarten, ist aus dieser Betrachtung sicherlich gerechtfertigt", sagte der RB-Trainer. Es sei aber manchmal ein bisschen skurril, "dass in einer Sportart eine WM stattfindet und man bekommt es nicht einmal mehr mit", sagte Nagelsmann.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal