Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

BVB-Trainer: Favre möchte nie Nationaltrainer werden

BVB-Trainer  

Favre möchte nie Nationaltrainer werden

19.11.2019, 12:11 Uhr | dpa

BVB-Trainer: Favre möchte nie Nationaltrainer werden. Ein Job als Nationaltrainer kommt für Lucien Favre nicht in Frage.

Ein Job als Nationaltrainer kommt für Lucien Favre nicht in Frage. Foto: Matthias Balk/dpa. (Quelle: dpa)

Dortmund (dpa) - Borussia Dortmunds Trainer Lucien Favre hat ausgeschlossen, irgendwann in seiner Karriere einmal eine Fußball-Nationalmannschaft zu übernehmen.

"Nationalcoach zu sein, hat mich nie interessiert", sagte der 62 Jahre alte Schweizer der Zeitung "Tribune de Genève". Der Nachrichtenagentur Keystone-SDA erklärte er: "Diese Aufgabe kommt für mich nicht infrage. Das habe ich schon früher mehrfach betont. Daran änderte sich überhaupt nichts. Ich mag das Tagesgeschäft."

In der Schweiz waren zuletzt Gerüchte aufgekommen, Favre könnte ein Kandidat für die Nachfolge von Vladimir Petkovic sein, weil dessen Verbleib über das Vertragsende im kommenden Sommer hinweg unklar ist.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal