Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

BVB: Paco Alcácer muss gegen Paderborn vom Platz – nachdem er weint

Tragisches Comeback gegen Paderborn  

BVB-Star Alcácer weint und muss vom Platz

23.11.2019, 12:57 Uhr | t-online, ak

BVB: Paco Alcácer muss gegen Paderborn vom Platz – nachdem er weint. BVB-Star am Boden: Paco Alcácer verletzte sich während der Partie gegen Paderborn und musste ausgewechselt werden. (Quelle: imago images)

BVB-Star am Boden: Paco Alcácer verletzte sich während der Partie gegen Paderborn und musste ausgewechselt werden. (Quelle: imago images)

Für Paco Alcácer ist das erste Spiel in der BVB-Startelf seit knapp zwei Monaten zu einem echten Albtraum geworden. Beim Stand von 0:3 gegen Paderborn musste der Stürmer nach einem schmerzhaften Zweikampf vom Feld.

Borussia Dortmund muss wohl erneut um Stürmer Paco Alcácer bangen. Beim Spiel gegen Paderborn musste der Stürmer in der 45. Minute beim Stand von 0:3 den Platz verletzungsbedingt verlassen.

Erster Startelf-Einsatz seit Wochen

Sieben Minuten zuvor war er nach einem Zweikampf mit schmerzverzerrtem Gesicht am Boden liegen geblieben und wurde sofort behandelt. Dabei liefen ihm sogar Tränen über die Wangen.


Nach seiner Auswechslung humpelte der Spanier in die Kabine. Noch ist unklar, wie schwer die Verletzung ist. Gegen Paderborn stand er erstmals seit dem fünften Spieltag wieder in der Startelf, nachdem ihm zuvor eine Achillessehnenreizung zu schaffen gemacht hatte.

Verwendete Quellen:
  • Eigene Beobachtung

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: