Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

BVB: Zorc deutet Hummels-Comeback bei Nationalmannschaft an

BVB-Manager überrascht  

Zorc deutet Hummels-Rückkehr in DFB-Team an

16.01.2020, 20:19 Uhr | MEM, t-online

BVB: Zorc deutet Hummels-Comeback bei Nationalmannschaft an. Borussia Dortmund: Mats Hummels im Training  (Quelle: imago images/Revierfoto)

Borussia Dortmund: Mats Hummels im Training. (Quelle: Revierfoto/imago images)

Eigentlich hatte Bundestrainer Joachim Löw vergangenen März den heutigen BVB-Spieler Mats Hummels aus der Nationalmannschaft aussortiert. Doch jetzt deutet BVB-Manager Michael Zorc überraschend eine Rückkehr seines Spielers ins DFB-Team an.

Jochim Löw hatte im Zuge seiner Umstrukturierung der Nationalmannschaft vergangenes Jahr gleich drei erfahrene Spieler aussortiert. Neben den Bayern-Stars Jérôme Boateng und Thomas Müller war auch Mats Hummels dabei. Der BVB-Innenverteidiger wurde zuletzt auch in Spekulationen für das kommende Olympia-Team von U21-Trainer Stefan Kuntz verwickelt. Doch nun überraschte der Sportliche Leiter der Dortmunder mit seiner Aussage.

Michael Zorc sagte auf einer Pressekonferenz: "Da ist ja noch Zeit. Und es gibt ja vorher auch noch ein anderes Turnier." Danach ergänzt er noch zu einer möglichen Olympia-Teilnahme von Hummels: "Ich würde gerne darüber sprechen, wenn es dann ansteht."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal