Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextTexas: Witwer von getöteter Lehrerin gestorbenSymbolbild für einen TextGNTM: Sie ist das neue TopmodelSymbolbild für einen TextNeuer Hertha-Trainer wohl gefundenSymbolbild für einen TextDepeche-Mode-Star Andy Fletcher ist totSymbolbild für einen TextFestnahmen bei Queen-LeibgardeSymbolbild für einen TextEx-Formel-1-Boss Ecclestone verhaftetSymbolbild für einen TextTodesstrafe: Irak verbietet Kontakt nach IsraelSymbolbild für einen TextRTL-Moderatorin sorgt für SchockmomentSymbolbild für einen TextCathy Hummels postet Foto mit MatsSymbolbild für einen TextSpektakuläre Gruselfunde auf Google MapsSymbolbild für einen Watson TeaserBorussia Dortmund: Sponsor rechnet mit Mannschaft ab

Das machen die Bundesliga-Kulttrainer heute

  • Dominik Sliskovic
Von Dominik Sliskovic

Aktualisiert am 17.02.2020Lesedauer: 1 Min.
Geyer, Schlappner, Magath (v.l.): Was machen die Kulttrainer heute?
Geyer, Schlappner, Magath (v.l.): Was machen die Kulttrainer heute? (Quelle: t-online.de-Collage/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Eduard Geyer, Klaus Schlappner, Felix Magath: Nur drei Namen, die die Bundesliga über Jahrzehnte von der Seitenlinie aus geprägt haben. Aber: Was machen die Trainerlegenden heute?

Werner Lorant (71) wütete von 1992 bis 2001 an der Seitenlinie von 1860 München, die er innerhalb zweier Jahre aus der Bayern- in die Bundesliga und 2000 auf den vierten Platz und somit in die Champions-League-Qualifikation führte. Nach seinem unrühmlichen Aus im Herbst 2001 zog es Lorant in die Türkei, in die 2. Bundesliga, nach Zypern, China und die Slowakei. Sein letztes Trainerengagement beim österreichischen Landesligisten FC Hallein endete im Sommer 2019 nach nur zwei Monaten.

Was der temperamentvolle Westfale und andere Kulttrainer der Bundesliga-Geschichte heute machen, hat t-online.de für Sie in einer Fotoshow zusammengetragen.

Weitere Artikel

Im Alter von 93 Jahren
Trainer-Legende Gutendorf verstorben
Rudi Gutendorf im März 2018: Die Trainer-Legende wurde mit zwei Bundesverdienstkreuzen ausgezeichnet.

Bilanz der Wintertransfers
Bundesliga knackt Rekordmarke – Hertha weltweit Nummer Eins
Drei prominente Winterneuzugänge: Krzysztof Piatek (v. l., Hertha BSC), Erling Haaland (Borussia Dortmund) und Dani Olmo (RB Leipzig).


Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Bericht: Sandro Schwarz übernimmt Traineramt bei Hertha BSC
Eine Kolumne von Gerald Asamoah
Felix Magath
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website