Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Kritischer Paderborn-Coach: Baumgart kann sich auch Bezirksliga-Job vorstellen

Kritischer Paderborn-Coach  

Baumgart kann sich auch Bezirksliga-Job vorstellen

19.02.2020, 10:56 Uhr | dpa

Kritischer Paderborn-Coach: Baumgart kann sich auch Bezirksliga-Job vorstellen. Sorgt sich um den Amateurfußball: Paderborn-Coach Steffen Baumgart.

Sorgt sich um den Amateurfußball: Paderborn-Coach Steffen Baumgart. Foto: Patrick Seeger/dpa. (Quelle: dpa)

Paderborn (dpa) - Paderborns Trainer Steffen Baumgart wünscht sich mehr Solidarität und finanzielle Beteiligung für Fußballclubs in den Amateurligen.

"Natürlich ist die Bundesliga das Premium-Produkt schlechthin. Aber wir müssen an die kleinen Clubs denken, die für ihre Möglichkeiten Super-Arbeit machen", sagte der 48-Jährige der "Sport Bild" und ergänzte: "Die Schere zwischen dem Profi- und Amateur-Fußball geht immer weiter auseinander", sagte Baumgart und bezog sich damit auf die Verteilung der TV-Einnahmen.

Er selbst könne sich auch gut vorstellen, in unterklassigen Ligen zu arbeiten - beispielsweise in der Bezirksliga. "Ich sehe mich nicht unbedingt als Bundesliga-Coach, sondern grundsätzlich als Trainer. Mein Ziel war es immer, als Trainer zu arbeiten", sagte Baumgart.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal