Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Todesfall - Bei Bayern-Spiel: Nichte von Paderborn-Profi Mamba gestorben

Todesfall  

Bei Bayern-Spiel: Nichte von Paderborn-Profi Mamba gestorben

22.02.2020, 16:05 Uhr | dpa

Todesfall - Bei Bayern-Spiel: Nichte von Paderborn-Profi Mamba gestorben. Die 14 Monate alte Nichte von Paderborns Fußballprofi Streli Mamba kollabierte in der Münchner Allianz Arena.

Die 14 Monate alte Nichte von Paderborns Fußballprofi Streli Mamba kollabierte in der Münchner Allianz Arena. Foto: Friso Gentsch/dpa. (Quelle: dpa)

München (dpa) - Das Bundesligaspiel des FC Bayern München gegen den SC Paderborn ist von einem tragischen Todesfall überschattet worden. Die 14 Monate alte Nichte von Paderborns Fußballprofi Streli Mamba kollabierte am Freitagabend in der Münchner Allianz Arena.

Nach Reanimationsversuchen wurde das Mädchen mit dem Krankenwagen in eine Münchner Klinik gebracht, konnte aber nicht mehr gerettet werden und starb. Das teilten beide Vereine am Samstag mit.

Der SC Paderborn zeigte sich "schwer erschüttert" und drückte der Familie sein "tiefstes Mitgefühl" aus. Außerdem bat der Verein darum, die Privatsphäre der Familie ihres Spielers zu respektieren. Man werde keine weitere Stellungnahme zu dem tragischen Vorfall abgeben, hieß es weiter. Der FC Bayern zeigte sich in einer Mitteilung ebenfalls "tief erschüttert" und übermittelte der Familie des gestorbenen Mädchens sein Mitgefühl.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal