Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Vor Paris-Rückspiel: BVB-Star Haaland: "Ich will der Beste werden"

Vor Champions-League-Rückspiel  

BVB-Star Haaland: "Ich will der Beste werden"

10.03.2020, 10:20 Uhr | cfh, t-online.de

Vor Paris-Rückspiel: BVB-Star Haaland: "Ich will der Beste werden". Sieht bei sich trotz starker Torausbeute noch Verbesserungsbedarf: BVB-Stürmer Erling Haaand. (Quelle: imago images/foto2press)

Sieht bei sich trotz starker Torausbeute noch Verbesserungsbedarf: BVB-Stürmer Erling Haaand. (Quelle: foto2press/imago images)

Dortmunds Sturmstar Erling Haaland ist in kurzer Zeit zum Leistungsträger beim BVB geworden. Auf ihm liegen Dortmunds Hoffnungen beim Champions-League-Rückspiel gegen Paris. Nun hat er über seine Karriereziele gesprochen.

Mit 2:1 gewann Borussia Dortmund das Champions-Leage-Hinspiel gegen Paris St.-Germain. Dabei erzielte kein anderer als Dortmunds Winterneuzugang Erling Haaland die beiden Tore für sein Team. Am Mittwoch kämpfen die Schwarz-Gelben im Rückspiel gegen den französischen Meister um das Erreichen des Viertelfinals. Zuvor hat der norwegische Starstürmer in einem Interview mit "France Football" über seine Karriereziele und Ambitionen gesprochen.

"Seitdem ich klein bin, wusste ich, dass ich gute Leistungen erbringen kann", sagte er zu seinem aktuellen Leistungsniveau und gab bei sich sogar noch Entwicklungspotanzial zu:  "Ich weiß auch, dass ich es in Zukunft noch besser machen kann."

"Arbeite so hart, wie mein Körper es erlaubt"

Der 19-Jährige sei nach eigenen Angaben ein akribischer Arbeiter, der sich vesuche in allen Bereichen des Spiels noch zu verbessern. "Ich versuche so hart wie möglich zu arbeiten, um der Beste zu werden. Also arbeite ich viel, so hart wie möglich. So hart wie mein Körper es erlaubt", so Haaland

Der junge Stürmer ist nicht zu schüchtern, um auch über seine Ziele in der Bundesliga zu sprechen. Dabei hängt er die Latte besonders hoch: "Ich möchte der beste Torschütze der Bundesliga werden. Aber ich bin nicht jemand, der immer nur an Rekorde denkt. Ich denke an mein Team und helfe ihnen so gut ich kann."

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal