Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Coronavirus-Krise: BVB-Boss Hans-Joachim Watzke will auf Teilgehalt verzichten

Bundesliga-Spielpause  

Bericht: BVB-Boss Watzke will auf Teilgehalt verzichten

19.03.2020, 09:35 Uhr | dpa

Coronavirus-Krise: BVB-Boss Hans-Joachim Watzke will auf Teilgehalt verzichten. Soll in Sachen Gehalt kürzer treten wollen: BVB-Boss Hans-Joachim Watzke. (Quelle: imago images/Jan Huebner)

Soll in Sachen Gehalt kürzer treten wollen: BVB-Boss Hans-Joachim Watzke. (Quelle: Jan Huebner/imago images)

Die aktuelle Spielpause könnte einigen Bundesligisten finanzielle Probleme bereiten. Zuletzt kam die Diskussion über ein Gehaltsverzicht von Spielern auf. Ein Klubchef soll nun offenbar den ersten Schritt machen.

BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke will nach Informationen des "Kicker" in der Corona-Krise auf einen Teil seiner Vergütung verzichten. Wie das Magazin aus Vereinskreisen erfahren hat, habe Watzke eine Gehaltskürzung von einem Drittel vorgeschlagen – so lange der Ball in der Bundesliga nicht rollt. Der Verein wollte auf dpa-Nachfrage am Mittwochabend dazu keine Stellung beziehen. Watzke selbst wollte sich auf "Kicker"-Nachfrage ebenfalls nicht äußern.

Watzke erhält Millionengehalt beim BVB

Für den 60 Jahre alten Fußball-Funktionär wurde im Geschäftsjahr 2018/19 eine Festvergütung von 1,9 Millionen Euro jährlich – oder monatlich knapp 160 000 Euro – ausgewiesen.

Die Forderungen nach finanziellen Beiträgen der Fußball-Profis und Verantwortlichen in der Corona-Krise waren zuletzt immer lauter geworden. Anfang der Woche hatte Bayerns Ministerpräsident Markus Söder den Solidaritätsbeitrag der Fußball-Profis ins Spiel gebracht. Der CSU-Politiker sagte, er fände es in Ordnung, wenn viele derjenigen Spieler, "die ganz große Gehälter bekommen", ihren Arbeitgebern gegenüber nun etwas zurückhaltender wären.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: