Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Nach TV-Hickhack: DFL bestätigt – Montagsspiel Bremen vs. Bayer live auf DAZN

DFL bestätigt  

Montagsspiel in Bremen auf DAZN zu sehen

18.05.2020, 09:40 Uhr | sid

Nach TV-Hickhack: DFL bestätigt – Montagsspiel Bremen vs. Bayer live auf DAZN. Der Streamingsender DAZN zeigt das Montagsspiel zwischen Werder Bremen und Bayer Leverkusen.  (Quelle: imago images/MIS)

Der Streamingsender DAZN zeigt das Montagsspiel zwischen Werder Bremen und Bayer Leverkusen. (Quelle: MIS/imago images)

Bislang war unklar, auf welchem Sender das Montagsspiel zwischen Werder Bremen und Bayer Leverkusen zu sehen sein würde. Nun herrscht Klarheit: der Streamingsender DAZN wird das letzte Spiel des 26. Spieltags zeigen. 

Das erste Montagsspiel in der Fußball-Bundesliga nach der Coronapause zwischen Werder Bremen und Bayer Leverkusen (20.30 Uhr) wird trotz der Unstimmigkeiten zwischen der Deutschen Fußball Liga (DFL) und Rechteinhaber Eurosport bei DAZN zu sehen sein. Das gab die DFL am Sonntag bekannt und teilte zudem mit, dass sie sich "hinsichtlich weiterer Spiele in Gesprächen" befindet.

Eurosport beruft sich auf Sonderkündigungsklausel

Der amerikanische Medienkonzern Discovery, zu dem Eurosport gehört, will Medienberichten zufolge den Vertrag mit der DFL auflösen. Das Unternehmen soll sich angesichts der Coronakrise auf eine Sonderkündigungsklausel für den Fall von höherer Gewalt berufen.

Eurosport hatte 2019 seine TV-Rechte an 45 Spielen pro Saison an den Streamingdienstleister DAZN verkauft, soll aber dem Vernehmen nach weiter die Hälfte der jährlich rund 80 Millionen Euro Kosten tragen. Auch deshalb war die Ausstrahlung der noch 14 ausstehenden Spiele beim Sublizenznehmer DAZN gefährdet.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal