Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga > FC Bayern München >

FC Bayern: Rekordmeister lässt Kaufoption für Coutinho verstreichen

Zukunft des Brasilianers unklar  

FC Bayern lässt Kaufoption für Coutinho verstreichen

23.05.2020, 11:55 Uhr | sid

FC Bayern: Rekordmeister lässt Kaufoption für Coutinho verstreichen. Karl-Heinz Rummenigge (li.): Bei der Vorstellung von Philippe Coutinho (re.) ging der Bayern-Boss noch von einem Transfer-Coup aus. (Quelle: imago images/Sven Simon)

Karl-Heinz Rummenigge (li.): Bei der Vorstellung von Philippe Coutinho (re.) ging der Bayern-Boss noch von einem Transfer-Coup aus. (Quelle: Sven Simon/imago images)

Der FC Bayern wird nicht die vertraglich verankerte Kaufoption für Philippe Coutinho ziehen. Das gab Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge bekannt. Wie es für den Brasilianer weiter geht, ist fraglich.

Rekordmeister Bayern München hat die Kaufoption für den ausgeliehenen Brasilianer Philippe Coutinho verstreichen lassen. Das bestätigte Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge dem "Spiegel". "Die Kaufoption ist abgelaufen, und wir haben sie nicht gezogen", sagte Rummenigge. Eine Weiterverpflichtung sei aber nicht gänzlich ausgeschlossen. "Jetzt müssen wir erst einmal intern die Kaderplanung abschließen und sehen, ob er weiter eine Rolle bei uns spielen soll oder nicht", sagte der 64-Jährige.

Coutinho war mit viel Vorschusslorbeeren im Sommer vom FC Barcelona ausgeliehen worden, die Kaufoption lag dem Vernehmen nach bei 120 Millionen Euro. Der Edeltechniker konnte die Erwartungen aber nicht vollends erfüllen, trotz bislang 17 Torbeteiligungen in 32 Pflichtspielen. Aktuell fehlt Coutinho aufgrund einer Sprunggelenksverletzung.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal