Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga > FC Bayern München >

FC Bayern und FC Liverpool pokern wohl nur noch um Thiago-Ablöse

Villa schon verkauft?  

Bericht: FC Bayern und Liverpool pokern um Thiago-Ablöse

15.07.2020, 20:32 Uhr | t-online.de, dsl

FC Bayern und FC Liverpool pokern wohl nur noch um Thiago-Ablöse. Thiago: Der Spanier will den FC Bayern allen Anzeichen nach noch diesen Sommer verlassen. (Quelle: imago images/Sven Simon)

Thiago: Der Spanier will den FC Bayern allen Anzeichen nach noch diesen Sommer verlassen. (Quelle: Sven Simon/imago images)

Die Zeichen bei Thiago stehen auf Abschied. Einem Medienbericht zufolge muss sich der FC Bayern nur noch mit dem FC Liverpool auf eine Ablöse einigen. Das Münchner Haus des Spaniers steht schon zum Verkauf.

Die Verhandlungen um den Transfer von Bayern Münchens Mittelfeld-Ass Thiago zum FC Liverpool schreiten weiter voran. Das zumindest berichtet die "Sport Bild" in ihrer Ausgabe vom Mittwoch. Demnach soll der englische Meister für den spanischen Nationalspieler eine Ablösesumme von 20 Millionen Euro geboten haben, der FC Bayern fordere jedoch mindestens das Doppelte, also über 40 Millionen Euro. Thiagos Vertrag läuft im Sommer 2021 aus.

Der 29-jährige Stratege pocht offenbar aggressiv auf einen Transfer auf die Insel: Dem Bericht zufolge steht seine Neubau-Villa in München-Grünwald bereits zum Verkauf. Preis: 12 Millionen Euro.

Die "Sport Bild" behauptet, der deutsche Rekordmeister sei einem Abschied Thiagos nicht mehr abgeneigt. Der spanische Nationalspieler habe mit seiner Verhandlungstaktik für Unmut bei den Münchner Vereinsbossen gesorgt. Demnach habe er einen unterschriftsreifen Vierjahresvertrag nach eingeräumter Bedenkzeit doch noch abgelehnt.

Flick setzt perspektivisch auf andere Mittelfeldspieler

Trainer Hansi Flick soll im Mittelfeld ohnehin perspektivisch mit dem Duo Joshua Kimmich/Leon Goretzka planen. Hinter den beiden DFB-Nationalspielern sollen die beiden Franzosen Corentin Tolisso und Michael Cuisance zu mehr Einsatzzeit als bisher kommen.

Thiago wechselte im Sommer 2013 von seinem Heimatverein FC Barcelona an die Isar. Seitdem lief er in 231 Pflichtspielen für den FC Bayern auf und war an 69 Toren direkt beteiligt.

Verwendete Quellen:
  • "Sport Bild": Thiago bietet schon sein Haus zum Verkauf an (Print-Ausgabe)
  • "Transfermarkt": Spielerprofil Thiago

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal