Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

FC Schalke 04: Gonzalo Paciencia am Knie verletzt – monatelange Pause droht

Nächster Rückschlag für Schalke  

Paciencia am Knie verletzt – monatelange Pause droht

25.11.2020, 21:38 Uhr | t-online, dsl

FC Schalke 04: Gonzalo Paciencia am Knie verletzt – monatelange Pause droht. Goncalo Paciencia: Der Portugiese konnte bisher erst ein Tor für die kriselnden Schalker erzielen. (Quelle: imago images/Poolfoto)

Goncalo Paciencia: Der Portugiese konnte bisher erst ein Tor für die kriselnden Schalker erzielen. (Quelle: Poolfoto/imago images)

Bei S04 kehrt einfach keine Ruhe ein: Nach der Demission von Kaderplaner Michael Reschke und Sturm-Veteran Vedad Ibisevic hat das Tabellenschlusslicht nun auch mit dem Verletzungspech zu kämpfen.

Die schlechten Nachrichten für den FC Schalke 04 reißen nicht ab: Nach der Suspendierung der beiden Mittelfeldspieler Nabil Bentaleb und Amine Harit sowie den Kündigungen von Kaderplaner Michael Reschke und Angreifer Vedad Ibisevic, gibt es nun mit der Verletzung von Stürmer Goncalo Paciencia den nächsten Nackenschlag für die Königsblauen.

Das Tabellenschlusslicht bestätigte, dass der vom Ligakonkurrenten Eintracht Frankfurt ausgeliehene Paciencia zur Behandlung einer Knieverletzung in seine Heimat nach Portugal gereist sei. Eine genauere Diagnose oder eine voraussichtliche Ausfallzeit nannte Schalke jedoch nicht. "Sport1" berichtet derweil, dass sich der Mittelstürmer schwerer verletzt habe und dem Klub mindestens für das Kalenderjahr 2020 nicht mehr zur Verfügung stehen werde. 

Schalke mit akuten Personalproblemen – Nachwuchs wird befördert

Da mit Ibisevic, dessen Vertrag offiziell zum 31. Dezember aufgelöst wird, Schalke ab kommenden Jahr ein weiterer Stürmer fehlen wird, haben die kriselnden Knappen in der Offensive ein akutes Personalproblem. Mit Eigengewächs Ahmed Kutucu stünde ab Januar 2021 nur noch ein etatmäßiger Mittelstürmer im Kader der Gelsenkirchener.

Die sportliche Leitung um Vorstand Jochen Schneider reagierte bereits und beförderte mit Luca Schuler und Matthew Hoppe zwei Stürmer aus der U23 in den Profikader. Zudem gehören ab sofort noch Florian Flick (20, Mittelfeld), Kerim Calhanoglu (18, Mittelfeld) und Mikail Maden (18, Mittelfeld) der Bundesliga-Mannschaft an.

Am Samstag treffen die seit 24 Bundesliga-Spielen sieglosen Schalker auswärts auf Borussia Mönchengladbach (18.30 Uhr/im Liveticker bei t-online). Ob und mit welchen Nachwuchskräften Cheftrainer Manuel Baum in der Startelf aufwarten wird, ist noch unklar.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal