Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Nach Pleite in Mainz: Forsberg gibt Leipziger Titelhoffnung nicht auf

Nach Pleite in Mainz  

Forsberg gibt Leipziger Titelhoffnung nicht auf

24.01.2021, 07:15 Uhr | dpa

Nach Pleite in Mainz: Forsberg gibt Leipziger Titelhoffnung nicht auf. Glaubt noch immer an den Titel mit RB Leipzig: Emil Forsberg.

Glaubt noch immer an den Titel mit RB Leipzig: Emil Forsberg. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa. (Quelle: dpa)

Mainz (dpa) - Stürmer Emil Forsberg (29) von RB Leipzig glaubt noch an die Titelchance der Sachsen in der Fußball-Bundesliga. Die Saison sei noch lang, sagte der Schwede nach dem 2:3 am Samstag beim FSV Mainz 05 im ZDF-"Sportstudio".

Leipzig werde weiterhin versuchen, Tabellenführer FC Bayern München noch abzufangen. "Dass es schwer wird, wissen wir schon", sagte Forsberg. "Wir müssen uns auf uns fokussieren und unsere Spiele gewinnen und dann schauen, ob es reicht. Dass sie einen guten Vorsprung haben, wissen wir schon."

Die Bayern können ihren Vorsprung auf RB am Sonntag (15.30 Uhr/Sky) mit einem Sieg beim FC Schalke 04 auf sieben Punkte ausbauen. Bayer Leverkusen (am Samstag 0:1 gegen den VfL Wolfsburg) liegt auf dem dritten Platz wie der VfL drei Punkte hinter Leipzig. "Heute war eine große Möglichkeit für uns, einen großen Schritt zu machen und wegzuziehen von den Mannschaften hinter uns", sagte RB-Torwart Peter Gulacsi (30). "Deshalb ist das Ergebnis heute sehr, sehr enttäuschend."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal