• Home
  • Sport
  • Bundesliga
  • FC Bayern München
  • Jamal Musiala über gemeinsame EM mit Thomas Müller: "Würde mich freuen"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRKI: Das ist die aktuelle Corona-LageSymbolbild für einen TextUrlauberin von Sonnenschirm aufgespießtSymbolbild für ein VideoScholz ermahnt Journalisten Symbolbild für einen Text"Kleiner Nick"-Schöpfer Sempé ist totSymbolbild für einen TextBecker gegen Pocher: Gerichtstermin stehtSymbolbild für einen TextNBA vergibt Rückennummer 6 nicht mehrSymbolbild für einen TextSeil gerissen: Junge Kletterin stirbtSymbolbild für ein VideoProtz in Katar: Die WM-Stadien von innenSymbolbild für einen TextTommy Lee sorgt mit Penisbild für WirbelSymbolbild für einen TextPSG droht DFB-Duo wohl mit DegradierungSymbolbild für einen TextNach Mord: 20 Männer attackieren PolizeiSymbolbild für einen Watson TeaserErotik-Drama erntet heftige KritikSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

Mit Müller bei der EM? Das sagt Bayern-Talent Musiala

Von dpa, t-online
Aktualisiert am 10.03.2021Lesedauer: 2 Min.
Thoma Müller und Jamal Musiala: Laufen beide jemals gemeinsam im Nationaltrikot auf?
Thoma Müller und Jamal Musiala: Laufen beide jemals gemeinsam im Nationaltrikot auf? (Quelle: Passion2Press/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mit Thomas Müller und Jamal Musiala überzeugen derzeit zwei Spieler zweier unterschiedlicher Generationen beim FC Bayern. Doch spielen beide jemals zusammen im DFB-Trikot? Der Jungstar würde es sich wünschen.

Bayern Münchens neues Top-Talent Jamal Musiala hält eine mögliche EM-Nominierung zusammen mit Thomas Müller nicht für ausgeschlossen. Auf die Frage, ob er einen Doppelpack mit seinem Münchner Teamkollegen für den EM-Kader ausschließe, antwortete der 18-Jährige der "Sport Bild" im Interview: "Nein, das würde ich nicht sagen. Ich würde mich freuen, mit Thomas eine EM spielen zu dürfen."

Löw plant Nominierung Musialas

Musiala verwies darauf, dass er "positionstechnisch in der Offensive sehr flexibel einsetzbar" sei. "Ich werde auf jeden Fall in den verbleibenden Spielen alles geben, um mich für eine EM-Nominierung zu empfehlen. Jetzt freue ich mich erstmal, das Team im März näher kennenzulernen." Joachim Löw will den Offensivspieler für den Länderspiel-Dreierpack im März einladen.

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Der nach der EM im Sommer als Bundestrainer scheidende Löw hatte Müller, Jérôme Boateng und Mats Hummels im Frühjahr 2019 aussortiert. Eine Rückkehr des 31-jährigen Müller für die Endrunde ist aber nicht ausgeschlossen.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Die Akte Donald Trump
imago 80925727


"Er ist einer der besten Zehner der Welt, von dem ich mir viel abschauen kann. Ich sehe da keinen Nachteil für mich", sagte Musiala über einen möglichen Konkurrenzkampf mit Müller beim FC Bayern.

Der 100-malige Nationalspieler Müller hätte Lust auf ein Comeback. "Ob beim Champions-League-Finale – das ganz klar unser Ziel ist – für mich terminlich Schluss ist oder nicht, das schauen wir dann. Aber die Lust ist groß, bei den Jungs dieser Generation auch mitzumachen", sagte Müller zuletzt dem TV-Sender Sky.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
DFBFC Bayern MünchenJoachim LöwThomas Müller
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website