Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Transfer-Coup: Eintracht Frankfurt holt spanisches Toptalent Fabio Blanco

"Von Topvereinen Europas umworben"  

Frankfurt holt spanisches Talent Blanco

17.05.2021, 18:17 Uhr | sid

Transfer-Coup: Eintracht Frankfurt holt spanisches Toptalent Fabio Blanco. Deutsche Bank Park: In der Frankfurter Arena soll Fabio Blanco in der nächsten Saison für die Eintracht auflaufen. (Quelle: imago images/Poolfoto)

Deutsche Bank Park: In der Frankfurter Arena soll Fabio Blanco in der nächsten Saison für die Eintracht auflaufen. (Quelle: Poolfoto/imago images)

Fabio Blanco wird in der neuen Spielzeit das Trikot von Eintracht Frankfurt tragen. Der Spanier wechselt vom FC Valencia an den Main und sorgt im Klub für Euphorie.

Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt hat sich die Dienste des stark umworbenen spanischen Offensivtalents Fabio Blanco gesichert. Wie die Hessen am Montag mitteilten, wechselt der 17-Jährige zur kommenden Saison an den Main und erhält einen Vertrag bis 2023 mit Verlängerungsoption.

Der rechte Flügelspieler kommt vom spanischen Traditionsklub FC Valencia und soll vornehmlich in der Frankfurter Bundesligamannschaft zum Einsatz kommen.

"Fabio Blanco Gomez war von einigen Topvereinen Europas stark umworben, doch letztendlich hat die gute Perspektive hier in Frankfurt den Ausschlag gegeben", sagte Ben Manga, Direktor Profifußball bei der Eintracht, und schwärmte: "Seine technischen Fertigkeiten sind außergewöhnlich, seine Art Fußball zu spielen und Situationen im Spiel zu antizipieren herausragend."

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid
  • Twitter-Account von Eintracht Frankfurt

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal