Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Ex-Bayern-Star Jerome Boateng wehrt sich gegen überraschende Gerüchte

"Teil meines Lebens"  

Jérôme Boateng wehrt sich gegen überraschende Gerüchte

03.08.2021, 17:44 Uhr | t-online, rh

Ex-Bayern-Star Jerome Boateng wehrt sich gegen überraschende Gerüchte. Jérôme Boateng: Der Fußballprofi ist aktuell vereinslos.  (Quelle: imago images/Sven Simon)

Jérôme Boateng: Der Fußballprofi ist aktuell vereinslos. (Quelle: Sven Simon/imago images)

Der ehemalige Bayern-Spieler weilt aktuell auf der griechischen Insel Mykonos. Und er ist offensichtlich unzufrieden mit der Berichterstattung einiger Medien über seine Person.

Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Jérôme Boateng hat sich zu einigen jüngst veröffentlichten Artikeln geäußert. Die Schlagzeilen lauteten unter anderem "Geht da was? Jérôme Boateng mit unbekannter Schönheit gesichtet." Oder: "Mykonos: Boateng mit unbekannter Beauty unterwegs!" Dazu wurde in den Artikeln ein Bild des Innenverteidigers im Gespräch mit einer Frau am Strand veröffentlicht.

Boateng reagierte darauf via Twitter und schrieb: "Liebe @VIPde, @promiflash etc. +++breaking news+++ Ja, ich bin mit Freunden auf einem Geburtstagstrip. Ja, ich werde dort von Leuten angesprochen und unterhalte mich gerne mit ihnen. Und ja, so ist dieses Foto entstanden, in einer Gruppe von Leuten …"

"Ob ich das gerade möchte oder nicht"

Und weiter schreibt Boateng: "Es ist Teil meines Lebens, dass ich erkannt werde und angesprochen und um Fotos gefragt werde. Ob ich das gerade möchte oder nicht. Ihr könnt aber gerne weiter mit zugeschnittenen Fotos eure Geschichten erzählen. Ich bin heute um 5 wieder dort, falls ihr vorbeikommen wollt."

Und damit macht Boateng auch nichts falsch. Er ist seit diesem Sommer vereinslos. Zuletzt spielte er für den FC Bayern in der Bundesliga. Aktuell veröffentlicht er viele Videos von privaten Fitnesseinheiten. Seine Karriere will er wohl noch nicht beenden. Wie es sportlich für ihn weitergeht (mehr dazu lesen Sie hier), ist noch völlig offen.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: