Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Bundesliga: Forsberg soll Leipzigs Schlüsselspieler sein

Bundesliga  

Forsberg soll Leipzigs Schlüsselspieler sein

13.08.2021, 10:04 Uhr | dpa

Bundesliga: Forsberg soll Leipzigs Schlüsselspieler sein. Der Leipziger Emil Forsberg spielte für Schweden eine starke EM.

Der Leipziger Emil Forsberg spielte für Schweden eine starke EM. Foto: Stu Forster/Pool Getty/dpa. (Quelle: dpa)

Leipzig (dpa) - Emil Forsberg soll in der neuen Saison der Fußball-Bundesliga eine tragende Rolle bei Vizemeister RB Leipzig spielen.

Der schwedische Nationalspieler kann sich unter dem neuen Trainer Jesse Marsch vor allem taktisch auf weniger Zwänge freuen. "Man hat bei der Europameisterschaft gesehen, zu was ich fähig sein kann, wenn ich ein bisschen mehr Freiheiten auf dem Platz bekomme", sagte Forsberg der "Mitteldeutschen Zeitung". "Ich komme jetzt in meine besten Jahre. Und der neue Vertrag hat mir Ruhe gegeben. Das war mir wichtig."

Der seit Januar 2015 in Leipzig spielende Forsberg hatte seinen Vertrag vor der EM bis 2025 verlängert. Unter dem alten Trainer Julian Nagelsmann wurde der 29 Jahre alte Techniker oft als hängende Spitze eingesetzt. Für Forsberg nicht die ideale Position. "Auf der Zehn zentral oder halblinks kann ich am meisten von dem herausholen, was in mir steckt", sagte der 62-malige Nationalspieler. Bei der EM hatte er vier Tore für Schweden geschossen und die Mannschaft als Führungsspieler ins Achtelfinale geführt, wo sie in der Verlängerung an der Ukraine scheiterte.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: