• Home
  • Sport
  • Bundesliga
  • Transfermarkt - Medien: Inter Mailand will Thuram aus Mönchengladbach holen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFriedrich Merz liegt im KrankenhausSymbolbild für einen TextAlle Tesla-Ladesäulen sind illegalSymbolbild für einen TextLkw-Fahrer fleht auf A40 um HilfeSymbolbild für ein VideoUnglaubliche Szenen im FreibadSymbolbild für einen TextErstes Gold bei European ChampionshipsSymbolbild für einen TextCarmen Geiss zeigt neuen LookSymbolbild für einen TextDarsteller verlässt GZSZSymbolbild für einen TextSchicksalsschlag für Claudia EffenbergSymbolbild für ein VideoLiegenwahnsinn auf MallorcaSymbolbild für ein VideoMordfall nach 52 Jahren gelöstSymbolbild für einen Text70-Jährige wendet auf AutobahnSymbolbild für einen Watson TeaserCathy Hummels zeigt ihren "Neuen"Symbolbild für einen TextÜberbein behandeln

Medien: Inter Mailand will Thuram aus Mönchengladbach holen

Von dpa
Aktualisiert am 20.08.2021Lesedauer: 1 Min.
Mönchengladbachs Stürmer Marcus Thuram (r) wird offenbar von Inter Mailand umworben.
Mönchengladbachs Stürmer Marcus Thuram (r) wird offenbar von Inter Mailand umworben. (Quelle: Federico Gambarini/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mönchengladbach (dpa) - Die Medienspekulationen über einen Wechsel des Angreifers Marcus Thuram vom Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach nach Italien halten an.

Laut Informationen der "Gazzetta dello Sport" hat Inter Mailand 20 Millionen Euro für den französischen Nationalspieler geboten. Wie Sky Sport berichtete, soll die Borussia, bei der Thuram noch bis 2023 unter Vertrag steht, 30 Millionen gefordert haben.

Borussias Sportdirektor Max Eberl bestätigte, dass er sich im Austausch mit Thurams Berater Mino Raiola befindet. Noch am Donnerstag betonte Eberl allerdings, dass kein Angebot für den 24 Jahre alten Stürmer vorliege. "Es gibt von Inter nichts und von Mino auch nichts", sagte Eberl. "Marcus ist unser Spieler und bei uns gut aufgehoben. Er kann sich bei uns weiter entwickeln und noch mehr Tore schießen", erklärte der Sportdirektor. Laut Angaben der "Bild-Zeitung" soll Eberl einen Verkauf Thurams bei einer Ablöse um die 35 Millionen Euro aber nicht ausschließen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Welche Trainer schon nach einem Spiel um ihren Job bangen
  • Jannik Meyer
Von Jannik Meyer
Borussia MönchengladbachInter MailandItalienMarcus ThuramMax EberlMönchengladbachTransfermarkt
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website