Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

FC Bayern? Gladbachs Hofmann mit Klartext: "Kann mir einen Wechsel vorstellen"

Klartext vom Gladbach-Star  

Hofmann über Bayern: "Kann mir einen Wechsel vorstellen"

02.09.2021, 11:47 Uhr | t-online, flv

FC Bayern? Gladbachs Hofmann mit Klartext: "Kann mir einen Wechsel vorstellen". Jonas Hofmann: Der Nationalspieler steht seit Januar 2016 in Diensten von Borussia Mönchengladbach. (Quelle: imago images/Laci Perenyi)

Jonas Hofmann: Der Nationalspieler steht seit Januar 2016 in Diensten von Borussia Mönchengladbach. (Quelle: Laci Perenyi/imago images)

In den letzten Tagen der Sommertransferphase wurde Gladbachs Jonas Hofmann mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht. Nun erklärte der Nationalspieler, dass er einem Engagement beim Rekordmeister nicht abgeneigt sei.

Neben Mönchengladbachs Florian Neuhaus hatte der FC Bayern in diesem Sommer seine Fühler auch nach dessen Mannschaftskollegen Jonas Hofmann ausgestreckt. Borussias Sportdirektor Max Eberl schob dem Wechsel des Nationalspielers aber einen Riegel vor. Ganz vom Tisch ist ein künftiges Engagement an der Isar für Hofmann damit aber noch nicht. Das erklärte der 29-Jährige im Interview mit Sport1.

"Natürlich beschäftige ich mich damit, wenn der FC Bayern Interesse an mir zeigt", sagte Hofmann. Dass er sich Gedanken über einen möglichen Wechsel macht, sehe er unproblematisch: "Ich finde zudem, dass es völlig legitim ist, dass man sich im Berufsleben nach Veränderungen umschaut"

Hofmann: "Das ist eine Ehre und macht mich stolz"

Der dreimalige Nationalspieler wechselte im Winter 2015/16 von der Borussia aus Dortmund zu der nach Mönchengladbach und hat sich dort zu einem wichtigen Eckpfeiler im Team entwickelt. Hofmann: "Ich finde, dass es eine Bestätigung für meine Arbeit ist, wenn ich mit solch großen Vereinen in Verbindung gebracht werde. Das ist eine Ehre und macht mich stolz".

Bei den Bayern würde er auf einen alten Bekannten treffen: Trainer Julian Nagelsmann. Über ihn sagt Hofmann: "Unser Verhältnis ist sehr gut. Wir kennen uns jetzt schon seit fast 15 Jahren. Denn ich war seit der D-Jugend in Hoffenheim. Da kennt man mit der Zeit jeden. Julian hat immer zwei Jahrgänge unter mir trainiert. Der Kontakt zwischen uns ist nie abgerissen."

Verwendete Quellen:
  • Sport-1-Interview mit Jonas Hofmann

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: