Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Max Kruse sicher: "Zu 99 Prozent" keine Einladung zur Nationalelf mehr

Fazit von Union-Star  

Kruse: Nationalelf? "Zu 99 Prozent" nie wieder

30.09.2021, 08:43 Uhr | dpa

Max Kruse sicher: "Zu 99 Prozent" keine Einladung zur Nationalelf mehr. Max Kruse spielt seit 2020 für Union Berlin. Der Offensivmann absolvierte bislang 14 Länderspiele, erzielte dabei vier Tore. (Quelle: imago images/Uwe Kraft)

Max Kruse spielt seit 2020 für Union Berlin. Der Offensivmann absolvierte bislang 14 Länderspiele, erzielte dabei vier Tore. (Quelle: Uwe Kraft/imago images)

Der Offensivmann von Union Berlin ist ein Freund klarer Worte. Nun äußerte er sich über seine DFB-Karriere. Auch unter dem neuen Bundestrainer Flick rechnet er nicht mehr mit einer Rückkehr in die Nationalmannschaft.

Stürmer Max Kruse rechnet auch unter dem neuen Bundestrainer Hansi Flick nicht mit einem Comeback in der deutschen Nationalmannschaft. "Ich bin mir zu 99 Prozent sicher, dass ich keine Einladung mehr erhalte", sagte der 33-Jährige der Frankfurter Allgemeinen Zeitung: "Hansi Flick gehörte ja schon zum Trainerstab unter Jogi Löw, von daher ist seine Meinung wahrscheinlich genauso festgefahren wie damals bei Löw."

Er habe sich mittlerweile damit "abgefunden", führte Kruse aus: "Wenn meine Qualitäten noch gefragt wären, wäre ich gerne noch dabei, aber ich rechne jetzt nicht damit." Unter Löw absolvierte der extrovertierte Angreifer von 2013 bis 2015 insgesamt 14 Länderspiele, bei der WM in Brasilien hatte er allerdings im Kader gefehlt.

"Nicht bei der WM mit dabei zu sein tat schon weh. Auch, weil ich dann ja Weltmeister geworden wäre. Das hat mich einige Tage beschäftigt. Aber das liegt nun schon so lange zurück, für mich ist das abgeschlossen", sagte Kruse.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: