Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Hertha BSC: Lothar Matthäus übt heftige Kritik an Kevin-Prince Boateng

Rekordnationalspieler zerlegt Hertha  

Matthäus übt heftige Kritik an Boateng

04.10.2021, 12:23 Uhr | anb, t-online

Hertha BSC: Lothar Matthäus übt heftige Kritik an Kevin-Prince Boateng. Steht in der Kritik: Kevin Prince Boateng. (Quelle: imago images/ Eibner)

Steht in der Kritik: Kevin Prince Boateng. (Quelle: Eibner/imago images)

Er sollte der Anführer der neuen Hertha werden – das gelingt ihm allerdings mehr schlecht als recht. Die Kritik an Kevin-Prince Boateng wird aus diesem Grund immer lauter. Experte Lothar Matthäus fällt ein vernichtendes Urteil.

Diese Kritik dürfte Kevin-Prince Boateng wenig gefallen. Rekord-Nationalspieler Lothar Matthäus hat bei "Sky90" gegen den Neuzugang von Hertha BSC gewettert. Matthäus: "In Frankfurt war er noch vier Jahre jünger. Die Zeit von Kevin-Prince, der ein überragender Spieler war, auch ein schwieriger Charakter, ist meiner Meinung nach vorbei."

Diese Aussage sitzt. Und Matthäus legt noch nach: "Welche Rolle hat Prince Boateng? Soll er die Mannschaft auf dem Spielfeld? Oder in der Kabine führen? Ist er der verlängerte Arm vom Trainer? Das sind alles Dinge, die auch die Spieler oder die Mannschaft beschäftigen."

Rückkehr gescheitert?

Kevin-Prince Boateng kam im Sommer zurück in seine Heimatstadt Berlin. Die Erwatungen an ihn waren groß, er sollte die Mannschaft an die Hand nehmen, den Umbruch als Leader mitgestalten. Allerdings fällt Boateng immer wieder verletzt aus, kann seine Erfahrung noch nicht so einbringen, wie eigentlich geplant.

Aber nicht nur der Glaube an die Leistungsfähigkeit eines Boateng fehlt Matthäus. Er lässt am ganzen Team kein gutes Haar: "Da sind zu viele Fragezeichen. Sportliche Kompetenz ist da in der Führung, aber ich sehe keine klare Linie. Wo wollen sie hin?" Und weiter: "Wollen sie nach vorne spielen, wollen sie hinten gut stehen? Will man mit Dreier- oder Viererkette spielen? Das wurde nun auch wieder umgestellt. Ich weiß nicht was los ist, manche Spieler vielleicht auch nicht. Die Hertha ist keine Einheit, mir fehlt da der Glaube!"

Nach sieben Spieltagen steht Hertha mit nur sechs Punkten auf Tabellenplatz 14.

Verwendete Quellen:
  • "Sky90": Lothar Matthäus kritisiert Hertha

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: