• Home
  • Sport
  • Bundesliga
  • BVB: Youssufa Moukoko bekommt Trikot des VfB Stuttgart geschenkt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextOlympische Kernsportart vor dem AusSymbolbild für einen TextPolizist bei Drogeneinsatz schwer verletztSymbolbild für einen TextGiffey fällt auf falschen Klitschko reinSymbolbild für einen TextAuto rast durch Hütte mit FeierndenSymbolbild für ein VideoRiesige Wasserhose rast auf Urlaubsort zuSymbolbild für einen TextPolizist schießt 25-Jährigem in den BauchSymbolbild für ein VideoSchweighöfer spricht über seine BeziehungSymbolbild für einen TextTouristin: "Grausame" Behandlung auf MaltaSymbolbild für einen TextTiefe Einblicke beim FilmpreisSymbolbild für einen TextNiederländische Royals in SommerlooksSymbolbild für einen TextBetrunkene aus Flugzeug geworfenSymbolbild für einen Watson TeaserDFB-Spielerin offen über KrebserkrankungSymbolbild für einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

Stuttgart-Profis schenken BVB-Stürmer Trikot

Von dpa
27.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Youssufa Moukoko zeigt das VfB-Trikot mit allen Unterschriften der dankbaren Spieler.
Youssufa Moukoko zeigt das VfB-Trikot mit allen Unterschriften der dankbaren Spieler. (Quelle: Instagram/T-Online-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ihm hatten es die Schwaben zu verdanken, dass sie nicht in die Relegation mussten. Dafür zeigten sie sich jetzt erkenntlich und ließen Dortmunds Angreifer Youssoufa Moukoko ein kleines Dankeschön zukommen.

Wäre der VfB Stuttgart ohne den Treffer von Youssoufa Moukoko nun Zweitligist? Das könnte gut sein – und deshalb haben sich die Spieler des schwäbischen Bundesligisten beim Sturm-Talent von Borussia Dortmund bedankt. Der 17-Jährige postete am Freitag auf Instagram ein Foto von sich, auf dem er ein VfB-Trikot mit den Unterschriften der Stuttgarter Spieler in die Kamera hält. Oben auf dem Trikot steht: "2:1 Danke!".

Moukoko hatte am letzten Spieltag sechs Minuten vor Spielende den 2:1-Siegtreffer des BVB gegen Hertha BSC erzielt. Ohne dieses Tor hätte dem VfB auch sein eigener 2:1-Erfolg gegen den 1. FC Köln nicht gereicht. Statt der direkten Rettung vor dem Abstieg als Tabellen-15. hätte er in der Relegation anstelle der Hertha gegen den Hamburger SV antreten müssen. Moukoko freute sich über das Geschenk aus Stuttgart und antwortete mit einem Smiley und "Gerne geschehen".

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Offensivpartner für Götze: Frankfurt holt Wunschstürmer
Von Benjamin Zurmühl
BVBVfB StuttgartYoussoufa Moukoko
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website