• Home
  • Sport
  • Bundesliga
  • Wegen ManĂ©-Transfer: Ex-Liverpool-Star Dean Saunders stichelt gegen Bundesliga


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextWarmwasser abdrehen? Ministerin warntSymbolbild fĂŒr einen TextRussland stoppt Kasachstans ÖlexportSymbolbild fĂŒr einen TextAufregende Entdeckung am CernSymbolbild fĂŒr einen TextRiesiges Hakenkreuz in Feld gemĂ€htSymbolbild fĂŒr einen TextCarlos Santana kollabiert auf BĂŒhneSymbolbild fĂŒr einen TextÄrger um Vater von FußballprofiSymbolbild fĂŒr ein VideoHund adoptiert EntenkĂŒkenSymbolbild fĂŒr ein VideoMallorca droht BadeverbotSymbolbild fĂŒr einen TextDas sind die aktuellen Spam-RufnummernSymbolbild fĂŒr einen TextKatzenberger war mit Fan im BettSymbolbild fĂŒr einen TextMotorradfahrerin rast in Mercedes – totSymbolbild fĂŒr einen Watson Teaser"DSDS"-SĂ€ngerin soll Promi-Dame liebenSymbolbild fĂŒr einen TextSpielen Sie das Spiel der Könige

Ex-Liverpool-Star stichelt gegen Bundesliga

Von dpa, t-online, MEM

Aktualisiert am 19.06.2022Lesedauer: 2 Min.
Sadio ManĂ©: Der FlĂŒgelspieler des FC Liverpool ist zum FC Bayern gewechselt.
Sadio ManĂ©: Der FlĂŒgelspieler des FC Liverpool ist zum FC Bayern gewechselt. (Quelle: Shutterstock/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der Wechsel von Sadio ManĂ© vom FC Liverpool zum FC Bayern MĂŒnchen steht bereits fest. Ein frĂŒherer Profi der "Reds" nimmt dies zum Anlass und stichelt gegen die deutsche Liga.

FĂŒr den ehemaligen Liverpool-StĂŒrmer Dean Saunders ist der anstehende Wechsel von Sadio ManĂ© zum FC Bayern (mehr dazu lesen Sie hier) gleichbedeutend mit einem RĂŒckschritt.

"Nichts gegen den Verein, es ist ein großartiger Klub. Aber die Liga ist bei weitem keine Herausforderung fĂŒr ManĂ©", sagte Saunders beim Sportradiosender "talksport".

Dean Saunders: Er arbeitet heute als Experte, war von 1991-1992 bei Liverpool unter Vertrag.
Dean Saunders: Er arbeitet heute als Experte, war von 1991-1992 bei Liverpool unter Vertrag. (Quelle: Sportimage/imago-images-bilder)

"Die besten Jahre als Fußballer ruinieren"

Die MĂŒnchner hatten in der abgelaufenen Saison ihren zehnten Meistertitel hintereinander gewonnen – fĂŒr Saunders ein Zeichen mangelnder Konkurrenz in der Bundesliga. "Er (ManĂ©) wird sich in seinen Sessel setzen, eine Zigarre anzĂŒnden, fĂŒr Bayern im dritten Gang spielen und zwei Jahre lang die besten zwei Jahre seines Lebens als Fußballer ruinieren", sagte Saunders.

Nach sechs Jahren beim FC Liverpool in der Premier League zieht es Außenbahnspieler ManĂ© nach MĂŒnchen. Am kommenden Dienstag soll er den Medizincheck absolvieren. Danach dĂŒrfte der Wechsel des Senegalesen, der beim FCB einen Dreijahresvertrag erhalten soll, auch offiziell bekanntgegeben werden.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Ukraine meldet neue Raketenangriffe – Selenskyj kritisiert MilitĂ€rs
Ein Mann steht auf den TrĂŒmmern einer Schule in Charkiw: Sie ist bei einem russischen Raketenangriff zerstört worden.


"Er ist ein Wahnsinnskicker"

Ungeachtet der persönlichen Konsequenzen, die sich aus dem Wechsel fĂŒr ManĂ© ergeben, dĂŒrfte die Bundesliga nun ein AushĂ€ngeschild mehr haben. "Es ist fĂŒr die Bundesliga ein großes Ausrufezeichen, wenn sich solche Spieler fĂŒr Deutschland entscheiden", sagte Eintracht Frankfurts Martin Hinteregger dem TV-Sender Sky.

Der Verteidiger kennt Mané noch aus gemeinsamen Zeiten bei RB Salzburg. "Er ist ein Wahnsinnskicker und es wird schwierig werden, ihn zu stoppen", sagte der 29-JÀhrige.

Rudi Völler: Er sieht Sadio ManĂ© als "Top-Transfer" fĂŒr die Bayern.
Rudi Völler: Er sieht Sadio ManĂ© als "Top-Transfer" fĂŒr die Bayern. (Quelle: Jan Huebner/imago-images-bilder)

Völler ebenfalls ĂŒberzeugt von ManĂ©

Auch Rudi Völler Ă€ußerte sich positiv zum Transfer des Rekordmeisters. Er sagte der "Bild": "ManĂ© ist ein Top-Transfer, wenn das klappen wird. Besonders, wenn Lewandowski geht. Denn wenn ManĂ© kommt, hĂ€tten sie fast schon des Guten zu viel, wenn dann kein Großer geht vorne. Aber da muss man die nĂ€chsten Wochen abwarten."

In Bezug auf StĂŒrmer-Star Lewandowski ergĂ€nzt die Bayer-Ikone: "Aber wenn Lewandowski bleibt, muss von ihm ein Bekenntnis zum Verein kommen."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
FC Bayern MĂŒnchenFC Liverpool
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website