• Home
  • Sport
  • Bundesliga
  • Hertha BSC: Kevin-Prince Boateng bleibt in Berlin – Verlängerung bis 2023


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextTrump erwägt wohl BlitzkandidaturSymbolbild für einen TextEx-"Bild"-Chef startet "Meinungs-Show"Symbolbild für einen TextSportmoderatorin stirbt mit 47 JahrenSymbolbild für einen TextTour: Belgier siegt im Gelben TrikotSymbolbild für einen TextSprengstoffanschlag auf ParteibüroSymbolbild für einen TextDax stürzt abSymbolbild für ein VideoHier zieht die Front über DeutschlandSymbolbild für einen TextDrei Transfernews bei Schalke 04Symbolbild für ein VideoMerkel spricht über DarmbakterienSymbolbild für einen TextHerzogin Kate verzaubert WimbledonSymbolbild für einen TextFrau uriniert neben Gleis: Hand gebrochenSymbolbild für einen Watson TeaserOliver Pocher attackiert InfluencerinSymbolbild für einen TextSpielen Sie das Spiel der Könige

Offiziell: Boateng verlängert bei Hertha BSC

Von t-online, sid
Aktualisiert am 22.06.2022Lesedauer: 1 Min.
Kevin-Prince Boateng läuft ein weiteres Jahr für Hertha BSC auf.
Kevin-Prince Boateng läuft ein weiteres Jahr für Hertha BSC auf. (Quelle: Contrast/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Zeichen für eine weitere Zusammenarbeit hatten sich in den letzten Tagen verdichtet. Nun melden die Berliner Vollzug und verlängern mit ihrem Führungsspieler.

Sandro Schwarz kann als neuer Trainer von Hertha BSC mit Offensivspieler Kevin-Prince Boateng planen. Die Verlängerung des am Monatsende auslaufenden Vertrags mit dem Offensivspieler wurde nun vollzogen.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

"Wir haben ein sehr gutes Gespräch geführt, es geht in eine positive Richtung", hatte Geschäftsführer Fredi Bobic schon am Montag gesagt: "In den nächsten Tagen sollte Vollzug sein." Das war nun am Mittwoch, am Tag des Trainingsauftaktes der Berliner, der Fall.

In einem Twitter-Video auf dem Hertha-Account, in dem Boateng in einem Döner-Verkaufsstand in Berlin zu sehen ist, verspricht der 35-Jährige 2023 Gratis-Döner beim ersten Heimspiel der neuen Saison gegen Eintracht Frankfurt. Die Zahl 2023 steht dabei in Anlehnung an seinen bis ins nächste Jahr verlängerten Vertrag.

Boateng war im vergangenen Sommer zu seinem Jugendklub zurĂĽckgekehrt. Im Abstiegskampf, vor allem aber in der erfolgreichen Relegation gegen den Hamburger SV, spielte Boateng als FĂĽhrungsspieler eine tragende Rolle.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Köln-Star Modeste denkt an Wechsel
Kevin-Prince Boateng
FuĂźball

Formel 1


t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website