• Home
  • Sport
  • Bundesliga
  • Hertha-BSC-Talent beschwert sich über FC Bayern: "Übel nervig"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRegierung senkt Mehrwertsteuer auf GasSymbolbild für einen TextPutin-Kritiker stürzt in den TodSymbolbild für einen TextWetterdienst warnt vor ÜberflutungenSymbolbild für einen TextIkea-Filiale bietet keine Pommes mehr anSymbolbild für einen TextStiko empfiehlt Booster für alle über 60Symbolbild für einen TextFrau bei Spaziergang von Pferd getötetSymbolbild für einen TextDeutsches Synchronpaar gewinnt GoldSymbolbild für einen TextHollywood-Paar lässt sich scheidenSymbolbild für einen TextAldi bringt limitierte Produkte auf den MarktSymbolbild für einen TextKinder-Leichenteile in Koffer entdecktSymbolbild für einen TextFauxpas vor Helene-Fischer-KonzertSymbolbild für einen Watson TeaserDiscounter planen große NeuerungSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Hertha-Talent beschwert sich über FC Bayern

Von t-online
Aktualisiert am 05.07.2022Lesedauer: 1 Min.
Lukas Michelbrink: Der Berliner Jugendspieler hält wenig von den Abwerbeversuchen des FC Bayern.
Lukas Michelbrink: Der Berliner Jugendspieler hält wenig von den Abwerbeversuchen des FC Bayern. (Quelle: Sportfoto Rudel/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Laut einem Medienbericht schnappt sich der FC Bayern einen Jugendspieler von Hertha BSC. Dessen Berliner Teamkollege findet das gar nicht gut.

Der FC Bayern hat sich wohl die Dienste von U17-Nationalspieler Noël Aséko gesichert. Wie die "Bild" berichtet, entschied sich das Mittelfeldtalent von Hertha BSC für die Münchner. Auch Red Bull Salzburg soll sich um ihn bemüht haben.

Ein Teamkollege Asékos, Lukas Michelbrink, teilte den Artikel auf Twitter und kommentierte ihn mit zwei genervten Emojis. Auf Nachfrage einer Hertha-Fanseite, was er damit meine, schrieb Michelbrink: "Bayern (ist) einfach übel nervig, man. In der U13 (haben sie) schon versucht, mich und (ein) paar andere von uns abzuwerben. Haben alle zwei Wochen meine Mutter angerufen und gesagt, wir sollen uns das 'Projekt' doch wenigstens mal anschauen."

Für Hertha ist der Abgang Asékos ein schwerer Verlust. Der talentierte defensive Mittelfeldspieler war ein wichtiger Teil der Mannschaft, die es in der vergangenen Saison bis ins Halbfinale der deutschen Meisterschaft schaffte.

Zuletzt gingen der Hertha mehrfach Talente verloren. Jamil Najjar (Innenverteidiger) wechselte ebenso wie im Vorjahr Luca Netz zu Borussia Mönchengladbach. Anton Kade (Flügelspieler) schloss sich dem FC Basel an.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Gladbach-Boss spricht über Eberl-Gerüchte
Von Julian Buhl
FC Bayern MünchenFC Red Bull SalzburgHertha BSCTwitter
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website