Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Champions League >

Juventus Turin: Paulo Dybala fällt gegen FC Bayern aus

Juve mit Personalsorgen  

Topstürmer Dybala fällt gegen Bayern aus

15.03.2016, 19:21 Uhr | sid

Juventus Turin: Paulo Dybala fällt gegen FC Bayern aus. Paulo Dybala wird gegen die Bayern nicht auflaufen können. (Quelle: imago images/Gribaudi)

Paulo Dybala wird gegen die Bayern nicht auflaufen können. (Quelle: Gribaudi/imago images)

Empfindliche Schwächung für Juventus Turin: Der italienische Rekordmeister muss im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League beim FC Bayern München am Mittwoch (20.30 Uhr im Live-Ticker bei t-online.de) auf Paulo Dybala und Claudio Marchisio verzichten.

Topstürmer Dybala klagte nach dem Training am Montag über Beschwerden und hat sich eine Muskelverletzung im linken Unterschenkel zugezogen. Marchisio erlitt einen Muskelfaserriss in der linken Wade.

Auch Mandzukic angeschlagen

Während der Argentinier Dybala wohl nur wenige Tage ausfällt, wird der italienische Nationalspieler Marchisio laut Juventus drei Wochen fehlen. Trainer Massimiliano Allegri muss überdies noch immer auf die Abwehrspieler Giorgio Chiellini und Martín Cáceres verzichten.

Außerdem ist Mario Mandzukic leicht angeschlagen, der frühere Bayern-Angreifer nahm aber am Dienstag am Abschlusstraining in Turin teil.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: