Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Champions League >

Champions Leagute: England erteilt PSG-Profi Aurier Einreiseverbot

Visum entzogen  

England erteilt PSG-Profi Aurier Einreiseverbot

22.11.2016, 17:18 Uhr | dpa, t-online.de

Champions Leagute: England erteilt PSG-Profi Aurier Einreiseverbot. Darf Paris Saint-Germain nicht zum Spiel beim FC Arsenal begleiten: Serge Aurier. (Quelle: imago images/PanoramiC)

Darf Paris Saint-Germain nicht zum Spiel beim FC Arsenal begleiten: Serge Aurier. (Quelle: PanoramiC/imago images)

Schock für Paris Saint-Germain: Rechtsverteidiger Serge Aurier darf den französischen Erstligisten nicht zum Champions League-Spiel beim FC Arsenal begleiten.

Die britischen Behörden erteilten dem 23-jährigen Ivorer ein Einreiseverbot, wie PSG auf seiner Homepage mitteilte. "Germain ist fassungslos angesichts dieser unbegreiflichen Situation, die die Integrität der UEFA Champions League angreift", heißt es in dem Statement.

Erteiltes Visum entzogen

Laut PSG sei Aurier das bereits am 21. Oktober erteilte Visum vom britischen Innenministerium am 16. November wieder entzogen worden. Nach einer Schlägerei mit einem Polizisten war der Profi von der Elfenbeinküste Ende September von einem Pariser Gericht zu einer Haftstrafe verurteilt worden.

Dagegen hatte Aurier aber erfolgreich Revision eingelegt. Daher müsse die Unschuldsvermutung gelten, argumentierte der Klub, Aurier sei ein freier Mann.

Widersprüchliche Aussagen

Zu der Auseinandersetzung war es im Mai gekommen, als Aurier am frühen Morgen eine Pariser Diskothek verließ. Ein Polizist berichtete während des Prozesses, Aurier habe ihm bei einer Kontrolle mit dem Ellenbogen in den Brustkorb geschlagen. Der PSG-Profi sagte hingegen aus, er sei von dem Beamten zuerst geschlagen worden.

Paris St. Germain bestreitet am Mittwoch beim punktgleichen FC Arsenal das vorentscheidende Spiel um den Sieg in der Gruppe A.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Wähle das Volumen – surfst du weniger, zahlst du weniger
die congstar Fair Flat
Anzeige
MagentaTV sichern: 1 Jahr lang Filme & Serien inklusive*
bei der Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe