Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Champions League >

Keine Tore: Real Madrid steckt in einer historischen Krise

So schlecht wie vor zehn Jahren  

Real Madrid steckt in einer historischen Tor-Krise

03.10.2018, 22:14 Uhr | deg, t-online.de

Keine Tore: Real Madrid steckt in einer historischen Krise . Viele Stars, keine Tore: Real Madrid um Toni Kroos (mitte) wartet seit über fünf Stunden auf ein Tor.  (Quelle: imago/Marca)

Viele Stars, keine Tore: Real Madrid um Toni Kroos (mitte) wartet seit über fünf Stunden auf ein Tor. (Quelle: Marca/imago)

Die “Königlichen” offenbaren aktuell eine galaktische Abschlussschwäche: Real Madrid erzielt keine Tore mehr. Weder in der Liga noch in der Königsklasse – und dafür gibt es Gründe.

Aus dem galaktischen Star-Ensemble ist eine torlose Truppe geworden: Real Madrid hat aktuell die schlimmste Tor-Krise seit zehn Jahren. In drei Partien traf der spanische Rekordmeister nicht ein einziges Mal das Tor. Nach den jüngsten Patzern in der Liga und der 0:1-Pleite in der Champions League bei ZSKA Moskau ist Real nun schon seit fünf Stunden und 19 Minuten ohne Tor.

„Nächster Schiffbruch“, titelte die spanische Sportzeitung „Marca“ nach der Pleite in der Königsklasse. Nach dem Weggang von Cristiano Ronaldo müssten die „Königlichen“ endlich lernen, auch ohne den langjährigen Torjäger Siege einzufahren. Denn seit dem Wechsel des Portugiesen zu Juventus Turin läuft es nicht mehr rund. Die Torausbeute ist die schlechteste der letzten Dekade.


In der laufenden Saison hat Real wettbewerbsübergreifend nur 1,7 Tore pro Spiel erzielt. Das ist der geringste Wert seit der Spielzeit 2008/09. Damals traf das „weiße Ballett“ durchschnittlich zweimal pro Partie. Besonders in der Champions League fehlt Real die Abschlussstärke eines „CR7“. In der vergangenen Saison machte der Portugiese allein in den ersten beiden Gruppenspielen vier Tore.

Es hapert im Abschluss

In der laufenden Spielzeit schoss Real pro Partie nur sechsmal auf das gegnerische Tor. Ein ausbaufähiger Wert. Real erarbeitet sich zwar trotz der Tor-Krise Chancen, doch im Abschluss hapere es, wie Coach Julen Lopetegui nach der Pleite gegen Moskau offen zugab.

Letztes Tor – schon länger her: Real Madrids Marco Asensio (r.) erzielte gegen Espanyol Barcelona den letzten Treffer für die „Königlichen“.  (Quelle: imago/Agencia EFE)Letztes Tor – schon länger her: Real Madrids Marco Asensio (r.) erzielte gegen Espanyol Barcelona den letzten Treffer für die „Königlichen“. (Quelle: Agencia EFE/imago)

Zudem unterlaufen selbst den Topstars folgenreiche Fehler: Die Niederlage gegen ZSKA hatte Toni Kroos durch einen Fehlpass verursacht. Der frischgebackene Weltfußballer Luka Modric räumte offen ein, dass Real nicht erwartet hatte, in Moskau Punkte zu verlieren. „Die Stimmung in der Kabine ist derzeit nicht die beste“, sagte Modric. Den letzten Treffer für die „Königlichen“ erzielte Marco Asensio am 22. September in der Liga gegen Espanyol Barcelona – vor 319 Minuten.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Bauknecht Waschmaschinen: wenn du waschsam bleibst
gefunden auf otto.de
ANZEIGE
Jetzt 80,- € geschenkt beim Kauf einer Milch-Maschine
von NESPRESSO
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018