Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Champions League >

Champions League: Liverpool-Coach Jürgen Klopp feiert mit Campino

Party nach CL-Triumph  

Klopp singt mit Campino und hat Gedächtnislücken

02.06.2019, 16:37 Uhr | sid, dpa

 (Quelle: imago)
Jürgen Klopp feiert Champions-League-Sieg mit Campino

Es ist der größte Erfolg in der Trainer-Karriere von Jürgen Klopp - der Gewinn der Champions League mit dem FC Liverpool. Das gehört natürlich auch entsprechend gefeiert - am besten mit einem der ganz großen Liverpool-Fans: Campino von den Toten Hosen. (Quelle: Perform/ePlayer)

Party: Jürgen Klopp hat den Champions-League-Sieg mit Campino von den Toten Hosen gefeiert. (Quelle: Perform/ePlayer)


Jürgen Klopp und der FC Liverpool feiern eine rauschende Party-Nacht. Klopps Kumpel Campino von den Toten Hosen ist mit dabei und veröffentlicht ein besonderes Video eines besonderen Abends.

Teammanager Jürgen Klopp und Tote-Hosen-Frontmann Campino haben nach dem 2:0-Triumph des FC Liverpool über Tottenham Hotspur im Finale der Champions League in einer feucht-fröhlichen Partynacht wieder zum Mikrofon gegriffen. Einen entsprechenden Clip teilten die Toten Hosen um Liverpool-Edelfan Campino am Sonntagvormittag bei Facebook.

"Ich hab nicht alles mitgekriegt"

"We're sending greetings from Madrid, tonight we made it number six, we brought it back to Liverpool, cause we promised we will do", grölten der 51-jährige Klopp (mit dem Henkelpokal in beiden Händen), der fünf Jahre ältere Campino und weitere Liverpool-Fans. Auf Deutsch bedeutetet der Text: "Wir schicken Grüße aus Madrid, heute Abend haben wir den sechsten Pokal geholt, wir haben ihn zurück nach Liverpool gebracht, weil wir es so versprochen hatten."

Von der Siegesfeier selbst hat Klopp nur wenig mitbekommen. "Heute Morgen haben die Jungs drüber gesprochen, von irgendwelchen Musik-Acts und weiß der Teufel was, aber hab ich alles nicht mitgekriegt", sagte der 51-Jährige der Mediengruppe RTL.


Die Party danach habe bis Sonntagmorgen um viertel nach sechs gedauert, sagte der Coach. Er sei aber "ein bisschen früher gegangen".

Klopp sagte: "Ich stand in der Ecke und hab ein paar Bier getrunken, mich mit Freunden und Familie unterhalten und bin dann auch wirklich ins Bett gegangen." Die Party sei schön gewesen, versicherte der Trainer.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagenturen sid und dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal