Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Champions League >

Champions League - Gündogan nach ManCity-Sieg in Madrid: "Real nie abschreiben"

Champions League  

Gündogan nach ManCity-Sieg in Madrid: "Real nie abschreiben"

27.02.2020, 12:08 Uhr | dpa

Champions League - Gündogan nach ManCity-Sieg in Madrid: "Real nie abschreiben". Die ManCity-Profis feiern den Auswärtssieg bei Real Madrid.

Die ManCity-Profis feiern den Auswärtssieg bei Real Madrid. Foto: Nick Potts/PA Wire/dpa. (Quelle: dpa)

Madrid (dpa) - Nach dem 2:1-Auswärtssieg bei Real Madrid im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League hat Verteidiger Ilkay Gündogan von Manchester City vor der zweiten Begegnung mit den Spaniern gewarnt.

"Natürlich haben wir nun gegenüber den Vorjahren eine ordentliche Ausgangslage für das Rückspiel", sagte der Fußball-Nationalspieler am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur. "Real darf man aber nie abschreiben mit der Offensivpower. Sie sind auch auswärts immer in der Lage, zwei Tore oder mehr zu erzielen. (...) 90 Prozent werden im Rückspiel sicherlich nicht reichen."

Der erste Pflichtspielsieg gegen Real Madrid in der Vereinsgeschichte von Man City sei "auf jeden Fall verdient", betonte Gündogan. "Das war eine Topleistung." Nach einem 0:1-Rückstand durch Isco (60. Minute) hatte sein Team die Partie am Mittwoch durch Tore von Gabriel Jesus (78.) und Kevin De Bruyne (83./Foulelfmeter) gedreht. "Zu Beginn haben wir viel Respekt gezeigt und kamen etwas unter Druck", sagte Gündogan, "aber dann haben wir uns im Laufe der 90 Minuten immer besser auf Real eingestellt."

Das Rückspiel findet am 17. März in Manchesters Etihad-Stadion statt. Vorher hat Gündogan mit Man City die erste Chance auf einen Titel in dieser Saison. Schon am Sonntag steigt in London das Endspiel des Ligapokals gegen Aston Villa. "Man nimmt natürlich jeden Titel gerne mit", sagte Gündogan, der mit City Titelverteidiger ist. "Wir gehen zwar als Favorit in die Partie, aber es handelt sich um ein Finale, in dem immer alles passieren kann. Auf dieses Spiel ist jetzt unser kompletter Fokus gelegt", sagte der 29-Jährige.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal