Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Champions League >

Champions League: FC Bayern baut Rekord aus und holt den Gruppensieg

Champions League  

FC Bayern baut Rekord aus und bucht das Achtelfinalticket

26.11.2020, 08:12 Uhr | np, t-online

Champions League: FC Bayern baut Rekord aus und holt den Gruppensieg. Champions League: Robert Lewandowski erzielte das 1:0 gegen Salzburg. (Quelle: Reuters/Andreas Gebert)

Champions League: Robert Lewandowski erzielte das 1:0 gegen Salzburg. (Quelle: Andreas Gebert/Reuters)

Der FC Bayern München steht im Achtelfinale der Champions League. Den Münchnern reichte dafür ein am Ende souveräner Sieg gegen den FC Salzburg. Zugleich baute die Flick-Elf ihre beeindruckende Siegesserie aus. 

Bayern München hat das Achtelfinalticket in der Champions League gelöst. Die Münchner besiegten Salzburg mit 3:1 (1:0) und qualifizierten sich damit für die Runde der letzten 16 Teams. 

Robert Lewandowski (42.), Kingsley Coman (52.) und Leroy Sané (68.) erzielten die Tore für den FC Bayern, Salzburgs Mergim Berisha konnte nur noch verkürzen (73.). 

Bayern gegen Salzburg: So lief das Spiel

Dabei mussten die Bayern die letzten 25 Minuten in Unterzahl bestreiten: Neuzugang Marc Roca, der bis dahin ein ordentliches Champions-League-Debüt gegeben hatte, sah wegen wiederholten Foulspiels Gelb-Rot (66.). Mergim Berisha erzielte Salzburgs hoch verdientes Ehrentor (73.).


Wie schon im Hinspiel (6:2) war es ein hartes Stück Arbeit für die Bayern. Der Underdog Salzburg blieb seiner mutigen Linie auch beim großen Favoriten treu und hatte gegen dessen neu formierte Defensive selbst gute Chancen. Doch auf den abermals herausragenden Manuel Neuer im Tor war Verlass.

Bayern-Trainer Hansi Flick sah sich angesichts der personellen Notlage zu zwei mutigen Personalien gezwungen. Weil es für Lucas Hernandez nach seiner Beckenprellung nur für eine Jokerrolle reichte, durfte auch der 20-jährige Chris Richards auf der linken Abwehrseite sein Debüt in der Königsklasse feiern. Außerdem stellte Flick nach der Enttäuschung gegen Bremen (1:1) wieder auf Doppel-Sechs um, "weil wir eine Mannschaft erwarten, die Fußball spielen will". So kam Roca neben Leon Goretzka zum Zug.

Wie Hansi Flick das Spiel bewertet sehen Sie oben im Video oder hier.

Bayern offenbarte Lücken

Der Spanier konnte sich gegen enorm agile Salzburger nicht über Beschäftigungsmangel beklagen. "Gutes Pressing, Umschaltspiel, unsere Geschwindigkeit nutzen", hatte RB-Coach Jesse Marsch kurz vor dem Spiel bei Sky gefordert - und seine Elf setzte dies gut um. Die umgebaute Münchner Defensive hatte so häufiger Probleme beim Spielaufbau.

Und sie offenbarte Lücken, in die RB gnadenlos hinein stieß. So musste Neuer nach einem Fehlpass des seltsam wackligen Abwehrchefs David Alaba bei einer Doppelchance gegen Berisha und Enock Mwepu (15.) all sein Können zeigen. Die größte Gelegenheit zur Gästeführung vergab Salzburgs ungarischer Wunderknabe Dominik Szoboszlai frei vor Neuer (35.).

Lewandowskis Tor wirkte auf die Roten wie eine Befreiung, der 32-Jährige traf gedankenschnell per Abstauber nach einem Schuss von Thomas Müller. Coman hatte beim 2:0 Glück, dass sich RB-Verteidiger Wöber in seinen Schuss warf und diesen so unhaltbar abfälschte.

Salzburg musste sich angesichts des nun deutlicheren Rückstands vorkommen wie im falschen Film. Erst recht, als Sane nach Coman-Flanke per Kopf erhöhte.

Zwei Spieltage vor Ende der Gruppenphase stehen die Münchner mit 12 Punkten uneinholbar an der Tabellenspitze – und sogar satte sieben Zähler vor Atletico Madrid auf Platz zwei. Der Sieg gegen die Mozart-Städter war zudem der 15. Champions-League-Sieg der Flick-Elf in Folge. 

Verwendete Quellen:
  • Champions League auf Sky
  • Mit Material der Nachrichtenagentur SID

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal