Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Champions League >

Champions League: Mehrere BVB-Fans in Untersuchungshaft in Lissabon

Vor Champions-League-Duell  

Mehrere BVB-Fans in Untersuchungshaft in Lissabon

24.11.2021, 16:05 Uhr | sid, t-online

Champions League: Mehrere BVB-Fans in Untersuchungshaft in Lissabon. Anhänger des BVB (Archivbild): Mehrere Dortmunder Fans sitzen in Lissabon in Untersuchungshaft. (Quelle: imago images/Ulrich Hufnagel)

Anhänger des BVB (Archivbild): Mehrere Dortmunder Fans sitzen in Lissabon in Untersuchungshaft. (Quelle: Ulrich Hufnagel/imago images)

Borussia Dortmunds Anhänger schreiben in Portugal negative Schlagzeilen. Nach Auseinandersetzungen mit der Polizei wurden gleich mehrere BVB-Fans vorläufig festgenommen.

Mehrere Fans aus der Ultra-Szene des Bundesligisten Borussia Dortmund sind in der Nacht vor dem Champions League-Spiel bei Sporting Lissabon vorläufig festgenommen worden. Zuvor war es zu einer Auseinandersetzung in und vor einer Bar in der portugiesischen Hauptstadt gekommen.

Dortmund droht in Lissabon das Champions-League-Aus

Nach Informationen der Nachrichtenagentur SID wurden dabei zwei Polizisten verletzt, sieben bis neun BVB-Anhänger sitzen in Untersuchungshaft.

Der DFB-Pokalsieger bestreitet am Mittwochabend (21 Uhr/im t-online-Liveticker) sein fünftes Spiel in der Gruppenphase. Mit einem Sieg würde die Mannschaft von Trainer Marco Rose ins Achtelfinale einziehen. Bei einer Niederlage mit mindestens zwei Toren Unterschied hätte der BVB die K.o.-Phase verpasst.

Verwendete Quellen:
  • Mit Material der Nachrichtenagentur SID

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: