Sie sind hier: Home > Sport > DFB-Pokal >

Heynckes über Neuer: "Die Nation kann beruhigt sein"

Heynckes über DFB-Torwart  

Wird Neuer fit für die WM? "Die Nation kann beruhigt sein"

18.05.2018, 15:10 Uhr | t-online.de, lr, sid

Heynckes über Neuer: "Die Nation kann beruhigt sein". Manuel Neuer vor der Meisterfeier des FC Bayern: Der frühere Welttorhüter ist endlich wieder einsatzbereit. (Quelle: imago/ActionPictures)

Manuel Neuer vor der Meisterfeier des FC Bayern: Der frühere Welttorhüter ist endlich wieder einsatzbereit. (Quelle: ActionPictures/imago)

Der FC Bayern bestätigt: Manuel Neuer ist wieder komplett fit. Trotzdem bleiben leise Zweifel, ob es für die WM reicht. Jupp Heynckes macht sich darum keine Sorgen. 

Gute Nachrichten für Bundestrainer Jogi Löw: Manuel Neuer bekommt grünes Licht für einen Pflichtspiel-Einsatz. Der Kapitän der Nationalmannschaft steht im Kader des FC Bayern für das Finale des DFB-Pokals an diesem Samstag (20 Uhr/ im Liveticker bei t-online.de) gegen Eintracht Frankfurt.

"Er hat überhaupt keine Beschwerden"

Neuer soll demnach zwar aus Rücksicht auf den zuletzt stark haltenden Ersatztorwart Sven Ulreich noch nicht zum Einsatz kommen, sondern auf der Bank sitzen. Dass er aber grundsätzlich nach achtmonatiger Verletzungspause wieder als fit gilt, ist ein wichtiges Signal.

Er hatte sein letztes Pflichtspiel am 16. September absolviert, fehlte seitdem zum wiederholten Mal mit einem gebrochenen Fuß. Zwischenzeitlich fürchtete er sogar um seine Karriere. Doch jetzt ist Neuer zurück. Und hat laut Bayern-Trainer Jupp Heynckes gute WM-Chancen: "Die Nation kann ganz beruhigt sein. Ich denke, dass er zur WM nicht nur fit wird, sondern ein großer Rückhalt für die Mannschaft", sagte der 73-Jährige und gab genaueren Aufschluss über den Zustand des Torhüters. "Er hat überhaupt keine Beschwerden und ist physisch super präpariert, weil er über Monate im Kraftraum vorbildlich gearbeitet hat."

Bundestrainer Jogi Löw hatte in seinen vorläufigen WM-Kader zuletzt vorsichtshalber trotzdem vier Torhüter berufen, darunter auch Neuer. Nur drei können aber mit zum Turnier nach Russland. Ob Kapitän Neuer dabei sein kann, hängt von einem möglichen Einsatz im Testspiel gegen Österreich (2. Juni) ab. Ohne Spielpraxis würde er nicht zur WM fahren.

Es gibt unterdessen noch weitere gute Nachrichten für den FC Bayern: Auch Thomas Müller ist dabei, der zuletzt einen Magen-Darm-Infekt hatte. Fehlen werden im Endspiel hingegen Jérôme Boateng, Arturo Vidal und Arjen Robben. Das Trio konnte seine Beschwerden nicht rechtzeitig auskurieren, teilte der FC Bayern mit.

Verwendete Quellen:
  • Mitteilung des FC Bayern
  • sid

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mode ab Größe 44 shoppen und Versandkosten sparen
bei sheego.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018