Arjen Robben

Robben lĂ€uft ersten Marathon: "War wirklich kein Spaß"

Der frĂŒhere Bayern-Star Arjen Robben hat nach dem Ende seiner Fußballkarriere eine neue sportliche Herausforderung gesucht und ist in...

Ex-Bayernstar Arjen Robben (Mitte r) gab in Rotterdam sein Marathon-DebĂŒt.

Die Zeit, als der FC Bayern Spieler wie RibĂ©ry und Robben ĂŒber Jahre an sich band, dĂŒrfte sich dem Ende zuneigen. Einem Medienbericht zufolge will der Rekordmeister seine Personalpolitik grundlegend Ă€ndern.

Julian Nagelsmann und Hasan Salihamidzic (v.l.): Unter dieser sportlichen Leitung könnte der FC Bayern ein ganz neues Gesicht erhalten.

Das war's. Arjen Robben hat sich von der großen FußballbĂŒhne endgĂŒltig verabschiedet. Der NiederlĂ€nder erhielt bei seiner Verabschiedung Applaus, Ex-Mitspieler gratulierten zu einer außergewöhnlichen Karriere.

EndgĂŒltiges "auf Wiedersehen": Arjen Robben bei seiner Verabschiedung.

Der Profi des FC Bayern musste sich in den letzten Jahren viel Kritik anhören. Doch nun lĂ€uft er zur Höchstform auf und begeistert die Fans. Die GrĂŒnde dafĂŒr sind aber nicht unbedingt in MĂŒnchen zu suchen.

Nichts mehr zu hören: Sané hat seine Kritiker zum Schweigen gebracht.
Von Andreas Becker

Eigentlich hatte Arjen Robben bereits 2019 seine Karriere beendet. FĂŒr seinen Heimatklub FC Groningen kam er vergangenes Jahr allerdings noch einmal zurĂŒck. Nun soll endgĂŒltig Schluss ein. 

Arjen Robben: Der langjĂ€hrige MĂŒnchner macht nun endĂŒltig Schluss mit dem Fußball.

Die EuropĂ€ische Fußball-Union kippt die AuswĂ€rtstorregel im Europapokal. In der K.o.-Runde muss nicht mehr so viel gerechnet werden...

Champions-League-SpielbÀlle liegen vor einer Partie auf dem Rasen.

Auch mit 37 Jahren kann er es noch: Arjen Robben feiert seine RĂŒckkehr in die Startelf beim FC Groningen – und ĂŒberragt dabei gleich wieder. Danach wird er im Live-TV emotional.

Arjen Robben wÀhrend des Spiels gegen Emmen: Bewegender TV-Auftritt nach dem Comeback.

Das Comeback von Altstar Arjen Robben im Trikot des niederlĂ€ndischen Fußball-Erstligisten FC Groningen hat bei Thomas MĂŒller vom FC Bayern gute Erinnerungen an gemeinsame Zeiten geweckt.

Arjen Robben: Der ehemalige Bayern-Profi spielt fĂŒr den FC Groningen.

Der Erfolg eines Vereins hĂ€ngt meist an den richtigen Personen an der Spitze. Die Young Boys aus Bern sind mit ihrer Wahl sehr zufrieden. Doch ihr Sportchef ist umworben – und nicht mehr lange unter Vertrag.

Christoph Spycher: Der Berner Sportdirektor ist ein umworbener Mann.
Von Benjamin ZurmĂŒhl

Der FC Bayern ist "Weihnachtsmeister", hat aber ein Problem. Die große Bundesliga-Zwischenbilanz nach 13 Spieltagen mit sechs Thesen.

Leroy Sané steht beim FC Bayern derzeit massiv in der Kritik. Stefan Effenberg erklÀrt, wie der Nationalspieler den Weg aus der Krise findet.
Eine Kolumne von Stefan Effenberg

Auf das Karriereende nach der Bayern-Zeit folgte fĂŒr Arjen Robben das Comeback, es ging zum FC Groningen. Doch die Zeit in der Heimat verlief bisher enttĂ€uschend. Nun gab es einen neuen RĂŒckschlag.

Arjen Robben: Der Ex-Bayern-Star ist zurĂŒck bei seinem Heimatverein.

Elf Spiele, elf Siege: Der FC Bayern war in dieser Champions-League-Saison unschlagbar. Das wirkt sich auch auf das Preisgeld des Rekordmeisters aus. Alle Infos im Newsblog.

Top-TorjĂ€ger Robert Lewandowski kĂŒsst den Henkelpott: 19 Millionen Euro verdiente der deutsche Rekordmeister mit dem Finalsieg.

Der frĂŒhere Bayern-Star Arjen Robben kann nicht wie erhofft am Freitagabend im Test gegen PEC Zwolle sein Comeback fĂŒr den FC Groningen feiern. Sein Trainer teilte mit, dass er an seine Grenzen gegangen sei. 

Arjen Robben: Der Ex-Bayern-Star muss sein Comeback verschieben.

Im Sommer 2019 beendete Arjen Robben beim FC Bayern seine Karriere – dachten alle. Nun ist er bei seinem Heimatklub Groningen zurĂŒck im Profifußball. Über einen vom Ehrgeiz Zerfressenen.

Arjen Robben: Der NiederlÀnder erzielte am 25. Mai 2013 das entscheidende 2:1 im Champions-League-Finale gegen Borussia Dortmund.
  • Noah Platschko
Von Noah Platschko

Er hatte seine Fußballschuhe bereits an den Nagel gehĂ€ngt, nun lĂ€uft Bayern-Idol Arjen Robben wieder fĂŒr seinen Jugendklub auf. Nach ein paar Wochen Einzeltraining stieß er nun zur Mannschaft.

Arjen Robben trainiert in Groningen, hier noch allein (Archivbild): Der FlĂŒgelstĂŒrmer setzt ĂŒberraschend seine Karriere bei seinem Heimatverein fort.

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website