Sie sind hier: Home > Sport > DFB-Pokal >

Auslosung DFB-Pokal: Losglück für die Bayern – Viertelfinal-Kracher auf Schalke

Auslosung DFB-Pokal  

Losglück für die Bayern – Viertelfinal-Kracher auf Schalke

10.02.2019, 18:48 Uhr | dd, t-online.de, sid

Auslosung DFB-Pokal: Losglück für die Bayern – Viertelfinal-Kracher auf Schalke. Das große Ziel: Der DFB-Pokal. (Quelle: imago images/Sven Simon)

Das große Ziel: Der DFB-Pokal. (Quelle: Sven Simon/imago images)

Der Rekordmeister muss in der Runde der letzten Acht gegen Zweitligist Heidenheim ran. Außerdem empfängt der FC Schalke 04 Werder Bremen zum nächsten Kracher.

Rekordgewinner Bayern München hat im DFB-Pokal Losglück gehabt. Der deutsche Fußball-Rekordmeister trifft im Viertelfinale auf den Zweitligisten 1. FC Heidenheim. Das ergab die Auslosung durch Handball-Nationalspieler Fabian Böhm am Sonntagabend im Deutschen Fußball-Museum in Dortmund. "Favorit sind wir nicht in dem Spiel. Aber das ist ein riesiges Erlebnis", sagte Heidenheims Beiratsvorsitzender Rainer Domberg in der ARD. Im Achtelfinale hatten sich die Heidenheimer überraschend gegen Bayer Leverkusen durchgesetzt.

Bei den Spielen am 2./3. April kommt es zu zwei Bundesliga-Duellen. Schalke 04 erwartet Werder Bremen, und der FC Augsburg trifft auf RB Leipzig. Ein Zweitligist steht auf jeden Fall im Halbfinale (23./24. April): Der SC Paderborn empfängt den Hamburger SV.

Bremen-Trainer Kohfeldt: Schalke "eine sehr, sehr schwere Herausforderung"

"Wir haben schon die Möglichkeiten, auch auf Schalke zu gewinnen, aber es wird natürlich eine sehr, sehr schwere Herausforderung. Wir wissen, dass es die letzte Titelchance für Schalke ist. Es wird ein sehr schweres Spiel, aber es ist auch nicht unmöglich", sagte Bremens Trainer Florian Kohfeldt. Sein Team hatte im Achtelfinale Bundesliga-Tabellenführer Borussia Dortmund aus dem Wettbewerb geworfen.

Das Finale findet am 25. Mai traditionell im Berliner Olympiastadion statt.

Die Spiele finden am 2. und 3. März statt.

Die Auslosung im Überblick:

FC Schalke 04 - Werder Bremen

FC Bayern München - 1. FC Heidenheim

SC Paderborn - Hamburger SV

FC Augsburg - RB Leipzig

DFB-Pokal-Viertelfinale der Frauen (13. März):

1. FFC Frankfurt - FC Bayern München

VfL Wolfsburg - 1. FFC Turbine Potsdam 

Bayer Leverkusen - TSG Hoffenheim

Borussia Mönchengladbach - SC Freiburg

Verwendete Quellen:
  • mit Nachrichtenagentur sid

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal