Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > DFB-Pokal >

Borussia Mönchengladbach: DFB sperrt Trainer Marco Rose nach Roter Karte

Nach Roter Karte  

DFB sperrt Gladbach-Trainer Marco Rose

31.10.2019, 15:51 Uhr | sid

 (Quelle: Kolvenbach/imago images)
DFB-Pokal: Gladbach-Trainer Rose spricht über seine rote Karte

Marco Rose musste nach dem Pokalspiel gegen Dortmund nicht nur die Niederlage seiner Gladbacher erklären, sondern auch die rote Karte, die er als erster Trainer im Pokal kassierte. (Quelle: Omnisport)

Erste Rote Karte für einen Trainer: So denkt Gladbachs Marco Rose über seinen Platzverweis. (Quelle: Omnisport)


In einer hitzigen Pokalpartie sah Gladbach-Trainer Marco Rose kurz vor Spielende die Rote Karte. Nun steht fest, wie lange die Borussia im Pokal auf seinen Coach an der Seitenlinie verzichten muss. 

Trainer Marco Rose vom Bundesligisten Borussia Mönchengladbach hat nach seiner Roten Karte in der Begegnung bei Borussia Dortmund (1:2) vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) ein Innenraumverbot für das nächste Pokalspiel erhalten. Das gab der DFB am Donnerstag bekannt.

Rose stimmt Urteil zu

Rose hatte sich nach einer Entscheidung von Schiedsrichter Benjamin Cortus lautstark beschwert und war aus seiner Coaching-Zone Richtung Spielfeld gerannt. Er hat dem Urteil zugestimmt.

Während eines Aufenthaltsverbots für den Innenraum ist es einem Mannschafts-Offiziellen nicht gestattet, in einem Spiel seiner Mannschaft im Stadion-Innenraum zu sein. Eine noch nicht verbüßte Sperre würde in jedem Fall mit Ablauf der Spielzeit 2021/22 enden, also zum 30. Juni 2022.


Das Innenraum-Verbot beginnt jeweils eine halbe Stunde vor Spielbeginn und endet eine halbe Stunde nach Abpfiff. Der Trainer darf sich in dieser Zeit weder im Innenraum noch in den Umkleidekabinen, im Spielertunnel oder im Kabinengang aufhalten. Im gesamten Zeitraum darf er mit der Mannschaft weder unmittelbar noch mittelbar in Kontakt treten.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichenagentur sid

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal