Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > DFB-Pokal >

DFB-Pokal: Fortuna Düsseldorf sieht gegen den 1. FC Kaiserslautern

Nach 24 Jahren wieder im Viertelfinale  

Düsseldorf zieht Lautern im DFB-Pokal ab

04.02.2020, 20:41 Uhr | dpa

DFB-Pokal: Fortuna Düsseldorf sieht gegen den 1. FC Kaiserslautern. Fortuna Düsseldorf: Der Bundesligist jubelt über den Einzug ins Viertelfinale. (Quelle: imago images/Jan Huebner)

Fortuna Düsseldorf: Der Bundesligist jubelt über den Einzug ins Viertelfinale. (Quelle: Jan Huebner/imago images)

Eigentlich wollte der FC Kaiserslautern als Drittligist die Sensation gegen Düsseldorf schaffen. Zu Beginn führte Lautern auch, doch dann drehte der Erstligist haushoch das Spiel.

Der 1. FC Kaiserslautern hätte sich gegen Bundesligist Fortuna Düsseldorf einen Namen machen können, doch der FCK ging auf dem Betze baden. Trotz des Doppelpacks von Lauterns Offensivmann Christian Kühlwetter siegte am Ende das Team von Trainer Uwe Rösler mit 5:2. Die Tore für Düsseldorf machten Nana Ampomah, Matthias Zimmermann, Kevin Stöger und Rouwen Hennings ebenfalls mit zwei Treffern.

Düsseldorf freut sich über 1,4-Millionen-Prämie 

Für Rösler war es sein erster Erfolg als Trainer von Fortuna Düsseldorf. Der Klub zieht erstmals seit 24 Jahren wieder ins Viertelfinale ein. Der Pokalsieger von 1979 und 1980 setzte sich am Ende verdient durch und darf sich neben dem sportlichen Erfolg über eine Prämie von 1,4 Millionen Euro freuen.

"Wir sind sehr glücklich, dass wir das Spiel gewonnen haben", sagte Rösler. "Der Sieg hilft uns, unsere Moral weiter auszubauen." Trotz der Niederlage gab sich FCK-Trainer Boris Schommers positiv gestimmt. Er sagte: "Der Sieg für Düsseldorf war verdient. Gerade in der Offensive hat man heute den Klassenunterschied gesehen."

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal