Meinung
Was ist eine Meinung?

Die subjektive Sicht des Autors auf das Thema. Niemand muss diese Meinung übernehmen, aber sie kann zum Nachdenken anregen.

Toll, diese Bayern-Niederlage!

  • David Digili
Ein Kommentar von David Digili

Aktualisiert am 28.10.2021Lesedauer: 2 Min.
Enttäuschte Bayern: Robert Lewandowski und Thomas Müller konnten kaum glauben, was ihnen in Mönchengladbach widerfährt.
Enttäuschte Bayern: Robert Lewandowski und Thomas Müller konnten kaum glauben, was ihnen in Mönchengladbach widerfährt. (Quelle: Horstmüller/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Der deutsche Rekordmeister geht bei Borussia Mönchengladbach unter. Was das für den deutschen Fußball bedeuten kann? Mehr als nur ein historisches Spiel.

Wie war das? Die deutsche Meisterschaft ist schon jetzt gelaufen? Der DFB-Pokal, der muss ja eigentlich gar nicht mehr ausgespielt werden? Und überhaupt: Langeweile? Gähn? Schnarch? Von wegen!

Borussia Mönchengladbach hat den deutschen Fußball aufgeschreckt. Wachgerüttelt. Aufatmen lassen. Und ein Gefühl zurückgebracht, nach dem sich Fans sehnen: Hoffnung.

Hoffnung, dass der zuletzt mal wieder alles überragende FC Bayern München eben doch schlagbar ist. Die Helden der Borussia haben in der 2. Runde des DFB-Pokals genau das allen bewiesen.

Gladbach hat gezeigt, wie es gegen die Bayern geht

5:0. Bäm! Was für eine Demonstration – und was für ein Signal auch für die Konkurrenz! Dabei muss eines feststehen: Beim FC Bayern hat niemand Häme verdient. Jedes Fußballteam dieser Welt kann mal verlieren. Ja, auch mit 0:5, so, wie es dem deutschen Rekordmeister am Mittwochabend in Mönchengladbach passiert ist. Mehr noch: Diese historische Bayern-Blamage ist sogar gut für den deutschen Fußball. Sie wird die Konkurrenz anstacheln – und die Münchner selbst ebenso.

Denn die Fohlen haben gezeigt: Diese Mannschaft, mit all ihren Stars von Robert Lewandowski über Serge Gnabry bis hin zu Thomas Müller, Leroy Sané und Leon Goretzka, IST verwundbar. Und wie!

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Konsequenzen beim NDR? Sender äußert sich zur ESC-Blamage
Eurovision Song Contest 2022: Malik Harris landete für Deutschland auf dem letzten Platz.


Bayer Leverkusen ist vor Wochen noch – damals punktgleich mit dem FCB – krachend gescheitert, Bayern-Verfolger Nummer eins? Wohl eher nicht nach einem 1:5. Aber jetzt haben die Gladbacher demonstriert, wie es gehen kann. Wo andere in Ehrfurcht erstarrten, spielte die Mannschaft von Trainer Adi Hütter munter drauf los – der Österreicher weiß schließlich, wie die Bayern zu knacken sind (fragen Sie nur mal den damaligen Bayern-Trainer Niko Kovac nach dem 1:5 2019, infolge dessen der Kroate gehen musste). Druckvoll, selbstbewusst, gradlinig, kein Schnörkel zu viel – und mit voller Wucht (Embolo!).

Hatte Frankfurt beim 2:1 vor wenigen Wochen noch den Vorteil "Kevin Trapp" – der SGE-Torwart hatte einen Sahnetag erwischt –, so war es dieses Mal das Zeichen: Man kann den Münchnern auch das eigene offensive Spiel aufzwingen. Fehler provozieren. Alle wunden Punkte der mit Stars gespickten Mannschaft offenlegen.

Weitere Artikel

Klatsche für die Bayern
Müller fassungslos: "So ein Versagen noch nie erlebt"
Leon Goretzka: Auch der ehemalige Schalker konnte das Münchner Debakel nicht verhindern.

Pokal-Debakel gegen Gladbach
"Schockiert", "Blackout" – Bayern-Boss Salihamidzic ist bedient
Diese Pleite tut richtig weh: Für Hasan Salihamidzic ein Debakel.

FC Bayern blamiert sich im Pokal
Der Untergang
Er kann es nicht fassen: Robert Lewandowski ist der Schock ins Gesicht geschrieben.


Was dabei herauskommen kann? Vielleicht nicht immer ein furioses 5:0 gegen den FC Bayern. Aber: Spannung. Aufregung. Unvorhersehbares. Verrücktes. Und: Hoffnung!

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Borussia MönchengladbachFC Bayern MünchenFußballMönchengladbachRobert LewandowskiThomas Müller
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website