t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeSportFußballEM

EM 2024: Portugiesischer Journalist tritt Jugendliche


Vor dem Teamhotel
Portugiesischer Journalist tritt Jugendliche während Live-Schalte

Von t-online, Mey

18.06.2024Lesedauer: 1 Min.
Das Leipziger Hotel Westin: Hier kam es am Montag zur Rangelei.Vergrößern des BildesDas Leipziger Hotel Westin: Hier kam es am Montag zur Rangelei. (Quelle: IMAGO/ARCHEOPIX/GRUBE/imago-images-bilder)
Auf WhatsApp teilen

Am Dienstagabend startet Portugal in die EM 2024. Einen Tag vorher gab es einen unschönen Vorfall am Teamhotel der Mannschaft.

Im Leipziger Zentralstadion steht am Dienstag (21 Uhr, ARD und MagentaTV sowie im Liveticker auf t-online) das Auftaktspiel der Nationalmannschaft Portugals an, es geht gegen Tschechien. Am frühen Montagabend kam es vor dem Teamhotel Portugals "Westin" zu einer Rangelei.

Während einer Liveschalte des portugiesischen TV-Senders "SIC" vor dem Hotel brüllten Jugendliche "Cristiano Ronaldo" in die Kamera. Reporter Nuno Pereira berichtete von der Busabfahrt der Nationalmannschaft und verlor dann die Fassung. Im Video ist zu sehen, wie Pereira nach den Jugendlichen tritt.

Empfohlener externer Inhalt
X
X

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen X-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren X-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Die Übertragung wurde daraufhin abgebrochen, später sprach der Reporter in einer zweiten Liveschalte mit einer Kollegin. Dort erzählte Pereira von "Jugendlichen mit arabischen Wurzeln", die auch schon im Trainingslager Portugals in Marienfeld Probleme bereitet hätten.

In einer offiziellen Mitteilung stellte der Sender den Vorfall anders dar. Demnach wäre der Reporter von den Jugendlichen angegangen und gegen einen Fahnenmast geschubst worden. Dabei kugelte er sich sogar seine Schulter aus – weshalb Pereira im Krankenhaus behandelt werden musste.

Wie die Polizei der "Bild" mitteilte, laufen nun die Ermittlungen in dem Fall.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website