t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeSportFußballEM

EM: Adele und Ed Sheeran drücken England im Dortmunder Stadion die Daumen


Weltstars bei EM-Halbfinale gesichtet
Adele und Ed Sheeran drücken England in Dortmund die Daumen

Von t-online, sfk

10.07.2024Lesedauer: 2 Min.
Adele in Dortmund beim EM-Halbfinale zwischen England und den Niederlanden.Vergrößern des BildesAdele in Dortmund beim EM-Halbfinale zwischen England und den Niederlanden. (Quelle: AP Photo/Martin Meissner/ap)
Auf WhatsApp teilen

Normalerweise füllen sie die Stadien, heute sitzen sie auf der Tribüne und fiebern mit. Die Musik-Superstars Adele und Ed Sheeran sind in Dortmund beim EM-Halbfinale und drücken der englischen Nationalmannschaft die Daumen.

Auf dem Rasen kämpfen die englischen "Three Lions" gegen die Niederlande um den Einzug ins EM-Finale in Berlin am Sonntag. Auf der Tribüne im Stadion in Dortmund drücken dem Team von Nationaltrainer Gareth Southgate mit Adele und Ed Sheeran gleich zwei absolute Musik-Weltstars die Daumen.

Adele mit weißem England-Trikot unter der schwarzen Jacke, während ein paar Plätze weiter Sheeran im roten England-Dress und einem Becher in der Hand mitfiebert. In einer turbulenten Anfangsphase der Partie entscheidet der deutsche Schiedsrichter Felix Zwayer nach einem Hinweis des Videoschiedsrichters auf Elfmeter für England. Adele reagiert emotional, wie ein Beitrag von Oliver Pocher bei Instagram zeigt. Der deutsche Comedian sitzt im Stadion nur einige Reihen vor der Sängerin, die bekennender Fan der Tottenham Hotspur aus London ist.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Während Bayern-Torjäger Harry Kane sich zum Elfmeter für England bereit macht, pfeifen ihn die niederländischen Fans eiskalt aus. Adele schreit ihnen "Shut up!“ (auf deutsch: "Klappe zu!") entgegen. Der Stürmer lässt sich nicht aus der Ruhe bringen und trifft in der 17. Minute mit einem platzierten Schuss ins linke untere Eck zum 1:1-Ausgleich. Die Sängerin springt jubelnd auf. Auch Sheeran ist auf Pochers Video zu sehen – auch bei ihm kennt der Jubel über das Tor der "Three Lions" keine Grenzen.

Dank eines Tores von Stürmer Ollie Watkins in der Nachspielzeit gewinnt England mit 2:1 gegen die Niederlande und steht damit im EM-Finale. Für Adele und Sheeran ein rundum gelungener Tag.

Verwendete Quellen
  • Mit Material der Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website