Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Europa League >

Europa League: Arsenal ohne Mesut Özil zu Olympiakos Piräus

Europa League  

Arsenal ohne Mesut Özil zu Olympiakos Piräus

19.02.2020, 16:40 Uhr | dpa

Europa League: Arsenal ohne Mesut Özil zu Olympiakos Piräus. Mesut Özil steht beim FC Arsenal nicht im Aufgebot.

Mesut Özil steht beim FC Arsenal nicht im Aufgebot. Foto: Andrew Yates/CSM via ZUMA Wire/dpa. (Quelle: dpa)

London (dpa) - Der FC Arsenal verzichtet im Europa-League-Spiel bei Olympiakos Piräus am Donnerstag (21.00 Uhr/DAZN) auf Mesut Özil.

Der frühere deutsche Fußball-Nationalspieler wird nach Angaben des Premier-League-Clubs "aus persönlichen Gründen" nicht mit den Gunners zum Auswärtsspiel nach Griechenland fliegen. Nähere Informationen dazu waren zunächst nicht bekannt. Özil spielte unter dem neuen Arsenal-Trainer Mikel Arteta zuletzt wieder regelmäßig, nachdem er unter dessen Vorgänger Unai Emery häufig auf der Bank gesessen hatte.

Neben Özil muss Arteta in Piräus außerdem krankheitsbedingt auf Lucas Torreira sowie auf die Langzeitverletzten Cedric Soares und Kieran Tierney verzichten. Das Rückspiel in der Europa-League-K.o.-Runde der letzten 32 Teams findet eine Woche später am 27. Februar in London statt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal