t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeSportFußballFrauenfußball

Bundesliga-Spieltag zum Weltfrauentag kostenlos auf DAZN zu sehen


Besondere Aktion zum Weltfrauentag
Kommender Bundesliga-Spieltag kostenlos zu sehen

Von sid, t-online
Aktualisiert am 06.03.2024Lesedauer: 2 Min.
imago images 1035444291Vergrößern des BildesLena Cassel: Sie moderiert bei DAZN auch die Frauen-Bundesliga. (Quelle: IMAGO/Gladys Chai von der Laage/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Die kommenden sechs Partien der Frauen-Bundesliga sollen mehr Sichtbarkeit bekommen. Die Übertragungen sind daher kostenlos.

Mehr Sichtbarkeit anlässlich des Weltfrauentags: Unter dem Motto "Ein Spieltag für alle" wird die Frauen-Bundesliga am kommenden Wochenende der breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Alle sechs Liveübertragungen des 15. Spieltags sind kostenlos zu verfolgen, wie der Namenssponsor Google Pixel und der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Montag bekannt gaben.

Möglich ist die Aktion für mehr Visibilität durch eine Kooperation privater und öffentlich-rechtlicher TV-Sender und Streaminganbieter. "Das ist ein starkes Zeichen von Google Pixel und den Medienpartnern, die Liga aktiv zu gestalten und zusammen an dem großen Ziel, die Sichtbarkeit weiter zu steigern, zu arbeiten", sagte DFB-Geschäftsführer Holger Blask. Normalerweise läuft der Großteil der Spiele hinter der Bezahlschranke.

 
 
 
 
 
 
 

Auch Nationalspielerin Laura Freigang von Eintracht Frankfurt begrüßt die Maßnahme anlässlich des Weltfrauentags am Freitag. "Es ist großartig, dass an diesem Spieltag alle die Möglichkeit haben, unser Spiel zu sehen – eine tolle Chance, noch mehr Menschen für unseren Sport zu begeistern und ihnen zu zeigen, was wir auf dem Platz können", sagte die Stürmerin.

Die kostenfreien Übertragungen in der Übersicht:

SGS Essen – MSV Duisburg (Freitag, 8. März, 18.30 Uhr: MagentaSport, DAZN)
Eintracht Frankfurt – Bayern München (Samstag, 9. März, 13 Uhr: HR, sportschau.de) TSG Hoffenheim1. FC Nürnberg (Samstag, 9. März, 15 Uhr: MagentaSport, DAZN)
1. FC Köln – SV Werder Bremen (Sonntag, 10. März, 14 Uhr: MagentaSport, DAZN)
SC Freiburg – Bayer 04 Leverkusen (Sonntag, 10. März, 18.30 Uhr: MagentaSport, DAZN) VfL Wolfsburg – RB Leipzig (Montag, 11. März, 19.30 Uhr: Sport1, MagentaSport, DAZN)

Verwendete Quellen
  • Mit Material der Nachrichtenagentur SID
  • Eigene Recherche
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel



TelekomCo2 Neutrale Website